Becher-Blechkuchen

Anzahl Zugriffe: 73.670

Zutaten

Portionen: 15

  •   1 Becher Naturjoghurt (250 g)
  •   1 Becher Zucker
  •   2 Becher Mehl
  •   0,5 Becher Öl
  •   2 Eier
  •   1 Backpulver
  •   700 g Marillen

Zubereitung

  1. Für den Becher-Blechkuchen zuerst das Backrohr vorheizen (180 °C Ober-Unterhitze).
  2. Eier, Joghurt, Zucker und Vanille vermischen, danach das Öl und das Mehl mit dem Backpulver dazugeben.
  3. Nachdem alles gut durchgemischt wurde, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und auf den Becher-Blechkuchen Obst verteilen.
  4. Den Becher-Blechkuchen ca. 30 Minuten backen bis er goldbraun ist.

Tipp

Becher-Blechkuchen ist ein einfacher und schneller Kuchen für die ganze Familie.

Besonders gut schmecken auch Weintrauben oder Nektarinen auf dem Kuchen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Becher-Blechkuchen

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Becher-Blechkuchen“

  1. Mioljetta
    Mioljetta — 3.6.2021 um 16:11 Uhr

    Ich habe die doppelte Menge Teig für 1 Blech genommen. Statt der Marillen habe ich filetierte Zitronen verwendet wodurch die Süße dieses Kuchen gemildert wird. Das Ergebnis: Ein sehr flaumiger, saftiger und fruchtiger Kuchen, der bei meinen Gästen sehr gut ankam. L.G.

  2. belladonnalena
    belladonnalena — 13.5.2018 um 20:45 Uhr

    Für mich ist es zu viel Zucker.und für ein normales Blech scheint mir der Teig nicht ausreichend.

  3. Beate212
    Beate212 — 2.7.2016 um 09:24 Uhr

    2 Eier reichen wirklich?

    • cp611
      cp611 — 9.6.2017 um 10:42 Uhr

      Kommt mir etwas wenig für ein Blech vor

  4. maus33331
    maus33331 — 10.2.2015 um 15:57 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Becher-Blechkuchen