Bärlauchsalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Bärlauchsalz den Bärlauch waschen, abtropfen und fein pürieren. Bärlauch und etwa 150 g Salz im Mixer gut durchmixen, so dass eine Paste entsteht. Dann in einer Schüssel mit dem restlichen Salz vermengen.

Für das Trocknen gibt es zwei Varianten: Auf einem mit Küchenpapier belegten Backblech ausbreiten und ins Freie stellen. Dauert an einem sonnigen Tag etwa 8 Stunden. Oder man trocknet alles im Backrohr. Das fertige Salz auf ein Backblech für einige Stunden bei 50° - 60° in den Ofen geben. Man muss einen Holzkochlöffen bei der Ofentür einklemmen, damit Luft zu dem Bärlauchsalz dazukommt!

Tipp

Ich verwende das Bärlauchsalz gerne als Gewürz für Brot etc. Wenn man etwas groberes Meersalz verwendet kann man das Salz auch gut in eine Mühle geben.

Was denken Sie über das Rezept?
7 2 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Bärlauchsalz

  1. Merl
    Merl kommentierte am 22.08.2017 um 20:54 Uhr

    Ich finde dieses Salz toll & sehr schön zum Selbermachen.Es schmeckt toll auf knackigem Gemüse, ich verwende es gerne für die Herstellung von salzigen Zucchini-Chips . Suppen & Salaten gibt es ein gewisses Etwas .... hach, die Möglichkeiten sind so vielfältig!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche