Apfel-Mango-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig :

  • 250 g Löffelbiskuits
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Pkg. Puddingpulver (Vanille)
  • 200 g Butter
  • 2 Eidotter

Für die Fülle:

Für die Apfel-Mango-Schnitten zuerst die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelwalker fein zerkleinern. In einer Schüssel mit den Haferflocken und dem Puddingpulver mischen.

Die Butter schmelzen, etwas bräunen, wieder lauwarm abkühlen lassen, mit den Eidottern verrühren und langsam zur Mischung in die Schüssel gießen. Dabei mit einem Kochlöffel rühren, bis sich alles verbunden hat.

Die Hälfte davon als Kuchenboden in die befettete Form drücken, den Rest für den Belag in der Schüssel lassen. Kuchenboden und Belag 1 Stunde kühl rasten lassen.

Für die Fülle den Frischkäse mit dem Vanillezucker und dem Ei verrühren. Die Eiklar mit dem Staubzucker steif schlagen und unterziehen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kernschneiden und mit dem Zitronensaft in den Mixer geben. Den Apfel vierteln, schälen, entkernen und hinzufügen, dann alles pürieren.

Zuerst die Käsecreme, dann das Obstpüree auf dem Teigboden glatt streichen. Zum Schluss den Belag wie Streusel auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen und die Apfel-Mango-Schnitten etwa 30 Minuten in der Form ruhen lassen, in Schnitten teilen und auf einem Kuchengitter gerade eben abkühlen lassen und servieren.

Tipp

Die Apfel-Mango-Schnitten können Sie mit anderen Früchten kombinieren. Achten Sie dabei nur auf die Konsistenz des Früchtepürees. Dieser sollte nicht allzu flüssig sein.

Diese Rezept reicht für eine Backform in der Größe von 22 x 25 cm.

Was denken Sie über das Rezept?
30 34 6

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Apfel-Mango-Schnitten

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 28.04.2017 um 18:51 Uhr

    Ich verwende Vollkornbiskotten

    Antworten
  2. molenaar
    molenaar kommentierte am 24.04.2017 um 21:52 Uhr

    Ist hier Puddingpulver zum Kochen gemeint?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 25.04.2017 um 11:16 Uhr

      Liebe molenaar, ja, Sie können hier normales Puddingpulver zum Kochen verwenden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche