Gekochter Tafelspitz mit Rösti und warmem Spinatsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Tafelspitz
  • 1/4 Rotwein
  • 800 ml Wasser
  • 1 Topf KNORR Sauce Pur Bratensauce
  • 6 Stk. Minikarotten
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel (weiß)
  • 1 TL Kristallzucker
  • 1 TL Olivenöl
  • 250 g PFANNI Beste Ernte Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 150 g Blattspinat (klein)
  • 1 TL Margarine
  • 1 Prise Muskat
Sponsored by Knorr Bouillon

Für den Gekochter Tafelspitz mit Rösti und warmem Spinatsalat die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Den Zucker beigeben, karamellisieren und mit Rotwein ablöschen.

Den Inhalt des KNORR Sauce Pur Bratensauce-Topfs in 250 ml heißes (aber nicht kochendes) Wasser geben. Das Produkt sorgfältig mit dem Schneebesen verrühren. Die Sauce aufkochen und für 1 Minute kochen lassen. Anschließend mit dem Rotweinsaft vermischen.

Das Fleisch in den Saft einlegen und zugedeckt für mindestens 1,5 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Erdäpfel schälen und mit einem Küchengemüsehobel in Streifen hobeln, auspressen und mit Salz und Pfeffer würzen, das Ei untermischen und in einer beschichteten Pfanne kleine Plätzchen beidseitig knusprig braten. Warm stellen.

Das Fleisch aus der Sauce geben und die Sauce aufrühren, die geputzten Karotten in der Sauce garen und das Fleisch aufschneiden. Die Fleischstücke in der Sauce nochmals erwärmen.

Den geputzten Spinat in einer Pfanne mit der geschmolzenen Margarine, Salz, Pfeffer und etwas Muskat kurz durchschwenken. Den gekochten Tafelspitz mit Sauce, Spinat, Rösti und den Karotten servieren.

Tipp

Dieses Tafelspitz Rezept ist ein echter Klassiker, weitere, typisch österreichische Rezepte finden Sie hier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare34

Gekochter Tafelspitz mit Rösti und warmem Spinatsalat

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 10.03.2016 um 12:35 Uhr

    Bitte keine gekaufte Sauce!!!!!!!

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 11.03.2016 um 07:10 Uhr

      Lieber Helmuth! Wir sind der Meinung, dass das jeder für sich selbst entscheiden sollte. Wir bieten ja auch sehr viele Rezepte dafür an. Es kann also jeder so kochen, wie er mag. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion.

      Antworten
  2. kako2
    kako2 kommentierte am 08.03.2016 um 13:20 Uhr

    mit Rotwein koche ich eigentlich nie, wegen der kinder, werde einfach mehr Wasser nehmen

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 10.12.2015 um 09:34 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. julebo
    julebo kommentierte am 07.11.2015 um 14:47 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche