Thommis schneller Schlemmertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Wachtelbohnen
  • 2 Stk Spitzpaprika (rote)
  • 1 Paar Bratwürste
  • 1 Stk Zwiebel (rote)
  • Speckwürfel

FÜr den Schlemmertopf die Zwiebel klein schneiden und anbraten, die Speckwürfel kurz mitbraten und die geschnittenen Würstel hineingeben.

Dann den in Stücke geschnittenen Paprika dazugeben, ein bisschen Chili- und/oder Paprikapulver darüber streuen und alles gut durchrösten.

Den Mais, die Kidneybohnen und die Wachtelbohnen mit der ganzen Flüssigkeit dazugeben und ein bisschen Wasser hineingießen, sodass alles bedeckt ist.

Alles aufkochen lassen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kräuter, Gemüsesuppenwürfel würzen.

Mit Petersilie oder Schnitlauch bestreuen und servieren. Der Schlemmertopf schmeckt super mit frischem Brot.

Tipp

Man kann alle Arten von Würstel oder Wurst hineingeben. Der Schlemmertopf schmeckt auch sehr gut mit Suppengemüse (Karotte Sellerie, Petersilienwurzel, etc).

Man kann es vorrätig bereits geschnitten im Tiefkühlfach aufbewahren und bei Bedarf einfach direkt aus dem Tiefkühler zum gebratenen Zwiebel dazugeben und mitrösten.

Auch Nudeln (Suppennudeln oder auch Hörnchen und dgl.) sind super im Schlemmertopf. Wenn man das Ganze ein bisschen ausgiebiger machen möchte, kann man auch eine Zwiebel-Einbrenn machen und diese dann mit der Flüssigkeit der Bohnen und vom Mais aufgießen. Dann die restlichen Zutaten evtl. vrher anbraten und hineingeben, alles aufkochen lassen und würzen. Geht super schnell und ist sehr schmackhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Thommis schneller Schlemmertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche