Rahm-Tartaresauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Stück Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • 1 TL Dijonsenf (scharf)
  • 2-3 TL Zitronensaft (oder Essig)
  • 250 ml Pflanzenöl (neutral)
  • Sauerrahm

In einer Schüssel Eidotter mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft sowie Senf mit einem Schneebesen gut verrühren. Öl langsam in schwachem Strahl nach und nach einrühren und dabei kräftig rühren, bis sich die Masse homogen bindet.
Für diese mildere und kalorienärmere Variante der Sauce tartare wird anstelle von Mayonnaise Sauerrahm mit denselben Zutaten vermengt. Schmeckt sehr gut zu gebackenem Käse, Pilzen oder Gemüse sowie zu gebackenem Fleisch oder Fisch.

Tipp

Öl und Eier müssen bei Raumtemperatur verarbeitet werden!
Wird die Mayonnaise im Mixer (Stab- oder Turmmixer) zubereitet, so können auch ganze Eier verwendet werden.
Je nach weiterer Verwendung kann die Mayonnaise auch mit Essig oder Suppe verdünnt oder überhaupt durch Sauerrahm ersetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rahm-Tartaresauce

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 20.01.2015 um 18:07 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 17.01.2015 um 14:50 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte