Pochierte Fjordforelle mit Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 1500 ml Wasser
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Getr. Zitronenblätter (Kaffa-Blätter)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Brauner Demerara-Zucker (Rohrzucker)
  • 250 ml Balsamicoessig (bianco)
  • 1 Norwegische Fjordforelle von 1, 5 bis 2 kg
  • (Alternativ: Regenbogenforelle mit rotem Fleisch)
  • 3 EL Senf (körnig)
  • 4 EL Öl
  • 1 Bund Dille
  • Cayennepfeffer

1. Gemüse reinigen und kleinschneiden. Das Wasser in einem Kochtopf mit dem Gemüse, den Gewürzen, Salz, und 1 El Zucker eine Viertelstunde machen. Nun den Essig bis auf einen Löffel zufügen.

2. Herd auf 180 Grad aufheizen. Forelle unter fliessendem Wasser abbrausen, in eine tiefe Gratinform legen, den kochenden Bratensud aufgießen, mit Aluminiumfolie bedecken und im Herd 15 min ziehen. Backrohr ausschalten, Tür ein klein bisschen öffnen und weitere 15 min ziehen.

3. Für die Sauce den Senf, ein bisschen Salz, den übrigen Zucker, den übrigen Essig und das Öl gut miteinander durchrühren. Dill abspülen, die Spitzen hacken und einrühren. Mit Pfeffer herzhaft würzen.

4. Den Fisch im Ganzen auf einer Platte anrichten, dazu die Senfsauce anbieten.

/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochierte Fjordforelle mit Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche