Papaya-Porree-Salat mit gegrilltem Seeteufelsaté

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Papaya-Lauch-Salat::

  • 1 Papaya, grün
  • 2 Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Weissweinessig
  • Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Prise Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Limonensaft
  • 0.5 Chilischote, rot
  • 0.5 Chilischote, grün
  • 1 EL Koriander
  • 1 Prise Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Marinade:

  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 0.5 Chilischote
  • 0.5 Chilischote

Seeteufel::

  • 8 Seeteufelmedallions à 30 g
  • 4 Stangen Zitronengras, spitz zugeschnitten
  • 20 g Sesamöl zum Braten

Papaya-Porree-Blattsalat: Die Papaya von der Schale befreien, entkernen und in Streifchen schneiden. Die roten Zwiebel ebenfalls in Streifchen schneiden. Den Porree in feine Ringe schneiden. Aus Essig, Ahornsirup, Sojasauce, Öl, Limonensaft, Knoblauch, Chili, Koriander und Ingwer eine Salatsauce machen. Mit ein kleines bisschen Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Das in Streifchen geschnittene Gemüse beifügen und alles zusammen gut durchrühren.

Marinade: Für die Marinade das Sesamöl mit den übrigen Ingredienzien gut durchrühren.

Seeteufel: Je zwei Seeteufelmedaillons auf einem Zitronengrasspiess stecken.

Die Spiesse auf ein tiefes Tablett legen und mit der Marinade übergießen. Ca. 1 Stunde einmarinieren. In einer heissen Grillpfanne mit Sesamöl nun den Fisch gemächlich von beiden Seiten anbraten und auf dem Papaya-Porree-Blattsalat anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Papaya-Porree-Salat mit gegrilltem Seeteufelsaté

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche