Orangen-Papaya-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 2 Papayas (je circa 350g)
  • 4 EL Kerne davon
  • 500 g Fruchtfleisch davon
  • 2 Orangen (unbehandelt)
  • 200 ml Oranqensaft
  • 3 Chilischoten
  • 200 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 200 ml Apfelessig
  • 250 g Extra-Gelierzucker (2:1)
  • Salz
  • 2 Teelöffel Mildem Currypulver

V I T A L I N F O:

1. 2 Papayas (a etwa 350 g) in Längsrichtung halbieren und entkernen, 3-4 El Kerne zur Seite legen. Papayahälften von der Schale befreien, 500 g Fruchtfleisch abwiegen und in 1 cm große Stückchen schneiden. 2 unbehandelte Orangen heiß abbrausen, von ½ Orange die Schale dünn schälen und in kurze, feine Streifchen schneiden. 200 ml Oranqensaft ausdrücken.

2. 3 grüne Chilischoten samt Kernen diagonal in schmale Ringe schneiden.

200 g Zwiebeln der Länge nach halbieren und diagonal in ½ cm dicke Halbringe schneiden.

3. Orangenschale, Papayakerne, Papaya und -saft, Chilischoten, Zwiebeln und 1 durchgepresste Knoblauchzehe in einem Kochtopf mit 200 ml Apfelessig und 250 g Extra-Gelierzucker (2:1) vermengen.

4. Unter Rühren zum Kochen bringen und zehn Minuten köcheln. Mit Salz und 2 Tl mildem Currypulver würzen. Sofort in saubere Twist-off-Gläser befüllen, verschließen und für 5 min auf den Kopf stellen. Kühl gelagert ist das Chutney ungeoeffnet 8 Wochen haltbar, nach Anbruch sollte es innerhalb 1 Woche aufgebraucht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangen-Papaya-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche