Nudelsuppe / Grüne Nudelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Nudelteig:

Ausserdem:

  • Rindsuppe (braun oder weiss)
  • Muskatblüte oder Muskat

Zwei Eier werden gut vermengt, und, nachdem ein klein bisschen Salz dazugegeben, mit feinem Mehl zu einem ziemlich starken Teig angemacht, welcher auf das Backbrrett genommen, recht gut geknetet, und hierauf in zwei gleiche Teile zerschnitten wird, deren jeden man zu einem kleinen Laibchen wirkt, und nun zwei sehr schmale Flecke auswargelt.

Diese trocknet man so, dass sie noch biegsam sind, und schneidet sie dann, zusammengerollt, in beliebig feine Nudeln, welche man, auseinandergezettelt, in die dazu bestimmte siedende braune beziehungsweise weisse Rindsuppe einsaet, und hierin zehn bis zwölf min aufkocht.

Alsdann werden sie angerichtet, eine Viertelstunde bedeckt warm gestellt, und hernach mit gestossener Muskabluete bzw. Muskat gewürzt, zu Tisch gegeben.

Klarer wird diese Suppe, wenn man bei Auswargeln der Nudelflecke nicht zu viel Mehl unterstreut, ebenfalls die geschnittenen Nudeln, ehe man sie in die siedende Rindsuppe gibt, erst in kochendem Salzwasser zwei- bis dreimal überkocht, und dann abseiht.

Dagegen wird die Suppe kräftiger, wenn die Nudeln auf der Stelle in der bestimmten Rindsuppe abgekocht werden.

Hierzu wird in obigen Teig ein EL Spinattopfen geknetet, wodurch die Nudeln eine grüne Farbe aufbewahren.

Sie werden, wie obige, in weisser Rindsuppe ein paar mal aufgekocht, und bedeckt eine Viertelstunde stehen gelassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nudelsuppe / Grüne Nudelsuppe

  1. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 26.12.2016 um 17:05 Uhr

    Karotten dürfen nicht fehlen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche