Möhrenschnitten mit Zucchinicreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Maisgriess (grob)
  • 1 EL Gemüsesuppe (1); gekörnt
  • 1 Teelöffel Curry
  • 50 g Kürbiskerne
  • 250 g Karotten
  • 100 g Zwiebel
  • 3 Eier (getrennt)
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 EL Saft einer Zitrone ((1))
  • 0.5 Teelöffel Kräutersalz; bzw. die zweifache Masse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schwarzer Pfeffer; frisch gm
  • 4 Paradeiser
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • 500 g Zucchini
  • 50 g Zwiebeln ((2))
  • 3 EL Olivenöl ((2))
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe (2); gekörnt
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Frischkäse
  • 2 Teelöffel Zitronenschale
  • 4 EL Saft einer Zitrone ((2))
  • 2 Teelöffel Balsamicoessig
  • 1 Knoblauchzehe; oder mehr (2)
  • Salz
  • Pfeffer

Den Kukuruz mit der 2, 5-fachen Masse Wasser, der gekörnten klare Suppe (1) und dem Curry in einem Kochtopf durchrühren. Zugedeckt bei sehr geringer Hitze quellen. Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Kürbiskerne, bis auf eine kleine Masse zum Garnieren mittelgrob hacken. Die Karotten fein, aber nicht musig raspeln. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Eine Pizzaform auf den Bratrost stellen. Saft einer Zitrone, Schlagobers, Dotter (1) und Salz mixen und unter den Maisbrei rühren. Knoblauch (1) ausdrücken und dazugeben. Kürbiskerne, Karotten und Zwiebeln einrühren und mit Pfeffer nachwürzen.

Die Eiweisse steif aufschlagen und unterziehen. Die geben einfetten. Die Menge hineinfüllen und glatt aufstreichen. Zurückbehaltene Kürbiskerne darüberstreuen. Die Schnitten auf der mittleren Schiene zirka 35 Min. backen, bis sich die Oberfläche fest anfühlt.

Die Paradeiser in sechstel beziehungsweise achtel schneiden und auf eine feuerfeste Platte legen. Das Öl (1) darüber träufeln und leicht mit Salz würzen. Die Paradeiser 5 min zu den Möhrenschnitten in das Backrohr stellen und erhitzen.

Für die Zucchinicreme die Zucchini grob reiben. Die Zwiebel klein hacken und in dem Öl (2) glasig weichdünsten. Die Zucchini, die Suppenwürfel (2) und 120 ml Wasser hinzfügen. Etwa 8 Min. gardünsten, bis das Gemüse weich ist.

Die Petersilie klein hacken und mit dem Frischkäse zu den Zucchini Form. Die Zitronenschale, den -saft (2), den Balsamico zufügen. Den Knoblauch (2) ausdrücken und dazugeben. Alles mit dem Schneidstab fein zermusen. Die Krem mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und warm halten.

Die Möhrenschnitten kurz auskühlen und dann wie eine Torte in 8 Stückchen schneiden.

Die Zucchinicreme dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Möhrenschnitten mit Zucchinicreme

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 10.05.2014 um 18:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche