Markknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 3

  • 2 Stück Semmeln
  • 50 g Rindermark
  • 10 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Semmelbösel

Semmeln in Wasser einweichen, ausdrücken und durch ein Sieb passieren. Das weiche Rindermark mit der Butter schaumig rühren und mit den passierten Semmeln und dem Ei gut verrühren. Mit einer Prise geriebener Muskatnuss, Petersilie und Salz würzen, so viel Semmelbrösel beifügen, dass eine mittelfeste Masse entsteht. Daraus mit feuchten Händen nussgroße Knödel formen, in Salzwasser 8 min schwach wallend kochen lassen und als Einlage in die fertige Suppe geben.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare4

Markknödel

  1. omami
    omami kommentierte am 17.09.2013 um 10:01 Uhr

    Eine bessere Suppeneinlage gibt es nicht

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 17.07.2014 um 00:06 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 07.02.2015 um 10:59 Uhr

    Ein Traum in einer Suppe.

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 22.03.2015 um 08:11 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte