Maibowle deluxe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 Bund Waldmeister
  • 6 Stk. Erdbeerblüten
  • 6 Stk. Erdbeerblätter
  • 6 Stk. Minzeblätter
  • 6 Stk. Johannisbeerblätter
  • 750 ml Weißwein (fruchtig)
  • 750 ml Sekt (trocken)
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)

Zum Garnieren:

Für die Maibowle deluxe Zucker und Wasser zum Kochen bringen, ca. 10 Minuten köcheln und dann abkühlen lassen. Den Waldmeister waschen und trocken schütteln. Danach mit einem Küchengarn zusammenbinden. Diesen Waldmeisterbund "kopfüber" in den Zuckersirup eintauchen, dabei sollten die Stiele nicht die Flüssigkeit berühren.

Die Erdbeerblüten und alle anderen Blätter hinzugeben, alles ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach herausnehmen und die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Bowleschüssel rinnen lassen.

Kurz vor dem Servieren der Maibowle mit eiskaltem Weißwein und Sekt auffüllen, Saft der Zitrone und etwas abgeriebe Schale der Zitrone hinzugeben. Nach Wunsch mit Erdbeeren garnieren.

 

Tipp

Lassen Sie den Waldmeister nach dem Pflücken ca. einen Tag abwelken oder frieren Sie ihn für kurze Zeit ein. So entwickelt er das stärkste Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Maibowle deluxe

  1. ressl
    ressl kommentierte am 11.12.2015 um 06:12 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 12.05.2014 um 20:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 30.04.2014 um 11:06 Uhr

    Das ist Frühling pur!!

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 30.04.2014 um 04:19 Uhr

    klingt gut, aber wo bekommt man als Stadtbewohner nur die ganzen Blätter her :(

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 30.04.2014 um 10:51 Uhr

      Auch in Wäldern und Wiesen am Stadtrand kann man Waldmeister und Labkraut häufig finden. Unser Tipp: Einmal bei einer organisierten Wildkräuterwanderung mitmachen, damit man auch sicher die richtigen Pflanzen erwischt ;-) Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche