Lungenstrudelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 350 g Lunge (fein geschnitten)
  • 150 g Bratenreste (fein gehackt)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Stück Zwiebel (klein, fein gehackt)
  • 1-2 EL Semmelbösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Majoran
  • etwas Wasser (oder Rindsuppe zum Aufgießen)
  • 2 Stück Eidotter
  • 1 Stück Strudelblatt (quadratisch von ca. 20x20cm)
  • 1 Stück Ei (zum Bestreichen)
  • Butter (zerlassen zum Bestreichen)
  • 1 1/2-2 l Rindsuppe

Die Lunge säubern und, ebenso wie die Bratenreste, möglichst mit einem Wiegemesser sehr fein wiegen oder hacken. In einer Kasserolle das Butterschmalz zergehen lassen, die fein gehackte Zwiebel darin anschwitzen und gemeinsam mit der gehackten Petersilie anlaufen lassen. Brösel darunter mischen und erst zuletzt die fein gewiegte Lunge sowie die Bratenreste hinzufügen, würzen und auf kleiner Flamme unter gelegentlicher Zugabe von etwas Suppe oder Wasser dünsten lassen, bis die Lunge gar ist. Masse auskühlen lassen und erst nach völliger Abkühlung die Dotter darunter ziehen. Den Strudelteig mit verschlagenem Ei bestreichen und die Hälfte davon mit Fleischmasse bedecken. Strudel einrollen, auf Backpapier legen, mit flüssiger Butter bestreichen und im auf 200 °C vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten goldbraun backen. Strudel in Scheiben von ca. 2 cm Dicke schneiden, auf Suppenteller verteilen und mit heißer Rindsuppe übergießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Lungenstrudelsuppe

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.12.2014 um 14:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 24.07.2014 um 07:33 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 25.06.2014 um 07:00 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche