Rindsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1,5 kg Rindsknochen (oder Kalbsknochen)
  • 6-7 l Wasser
  • 1/2 Stange Lauch
  • 300 g Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 150 g Petersilienwurzel
  • einige Petersilienstängel
  • 300 g Zwiebeln (halbiert und in einer Pfanne ohne Fett angebräunt)
  • 15 Stück Wacholderbeeren
  • 1 EL Pfefferkörner (schwarz)
  • 5 Blätter Lorbeer
  • etwas Muskatnuss (gerieben)
  • Liebstöckl (frisch oder getrocknet)
  • Salz
  • 1 Stück Suppenwürfel (oder Streuwürze)
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Knochen kurz in kochendem Wasser überbrühen und kalt abschrecken. Gemeinsam mit den Gewürzen in einem großen Topf mit kaltem Wasser aufstellen und insgesamt ca. ca. 3 Stunden langsam köcheln lassen. Nach 1 1/2 Stunden das Gemüse zugeben. Fertige Suppe abseihen und mit Salz sowie hausgemachter Suppenwürze (oder Streuwürze aus dem Reformhaus) abschmecken. Beliebig weiter verwenden.

Variationsmöglichkeit: Für gekochtes Rind- bzw. Suppenfleisch (Tafelspitz, Schermrippe, Schulterscherzl, Hüferschwanzl, Kavalierspitz) das Fleisch in die kochende Suppe einlegen und weich kochen. Suppenfleisch in der Rindsuppe mit gekochten Nudeln und Gemüse servieren, Tafelspitz etc. mit klassischen Beilagen (Semmelschmarren, Rösterdäpfel, Schnittlauchsauce und Cremespinat) auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 3 17

Kommentare12

Rindsuppe

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 16.02.2016 um 12:17 Uhr

    EINE ZWIEBEL ( GROSS) IN DER MITTE MIT SCHALE AUSEINANDER SCHNEIDEN UND MIT DER SCHNITTSEITE IN EINE TEFLON PFANNE ANBRÄUNEN ! GUTER GESCHMACK !

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 04.01.2016 um 20:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 24.12.2015 um 09:19 Uhr

    immer wieder gut

    Antworten
  4. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 23.12.2015 um 17:05 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 20.07.2015 um 14:09 Uhr

    ein beliebter Klassiker !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche