Im Feigenblatt gebratene Dorade auf wildem Fenchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Dorade royal (circa 800 g),
  • Geschuppt und ausgenommen
  • 100 g Frisches Fenchelkraut (*)
  • 1 Zitrone
  • 1 lg Blatt von dem Feigenbaum (**)
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

(*) wenn es sein muss getrocknetes, für den Fall, dass frisches nicht zu haben ist (**) stattdessen können z. B. ebenfalls Weinblätter benutzt werden * Zitrone in sechs Scheibchen schneiden.

* Auf das Feigenblatt die Hälfte des Fenchelgrüns, drei Zitronenscheibchen und die gesalzene sowie gepfefferte Dorade legen.

* Den Fisch dann mit dem übrigen Fenchelkraut und den anderen drei Zitronenscheibchen überdecken, das Feigenblatt zuklappen und alles zusammen in einen Bräter legen.

* Alles zusammen mit ein klein bisschen Olivenöl begiessen und für 15 Min. bei 180 Grad im Backrohr gardünsten.

* Sofort zu Tisch bringen! Der Wohlgeruch der Küchenkräuter verbreitet sich rasch im ganzen Zimmer. Den Fisch aus seinem Kräuterbett nehmen, Haut und Gräten entfernen und die Filets mit ein paar Tropfen gutem Olivenöl würzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Im Feigenblatt gebratene Dorade auf wildem Fenchel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche