Geschmorter Ochsenschlepp

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Ochsenschwanz:

  • 200 g Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • In Stückchen schneidenlassen
  • 2 EL Öl
  • 2 Geschälte Paradeiser a.d.D.
  • 125 ml Portwein
  • 125 ml Rotwein
  • 250 ml Gekörnte Rinderbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schweinenetz

Für das Zwiebelmus:

  • 200 g Zwiebel
  • 2 EL Portwein
  • 125 ml Rotwein
  • 2 Thymian (Stiele)
  • 1 Teelöffel Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Gnocchi:

  • 500 g Erdäpfeln
  • Wasser (gesalzen)
  • 150 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Muskat

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Suppengrün kleinschneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken. Ochsenschwanzstücke im Öl anbraten. Vorbereitete Ingredienzien hinzufügen, mitbraten. Mit Paradeiser, Port- und Rotwein löschen, würzen. Ca 2 Stunden gardünsten.

Für das zwiebelmus Zwiebeln in Würfel schneiden. Mit Wein und Thymian aufwallen lassen, etwa 20 min auf kleiner Flamme sieden. Mit Honig, Salz + Pfeffer würzen. Fleisch von dem Knochen lösen. Schweinenetz zu 6 Stücken (a 14 cm ø) ausschneiden.

Fleisch und Zwiebelmus darauf gleichmäßig verteilen. Netz schliessen. Fleisch bei 200 °C 20 min rösten.

Dazu schmecken gebratene Herrenpilze und Gnocchi.

Tip von Armin Rossmeier (Fernsehkoch bei Sat.1)

Gnocchi zum Ochsenschlepp. Die kleinen Knödel passen ausgezeichnet.

Gnocchi sind eine italienische Spezialität, die als Zuspeise zu vielen Fleischgerichten passt: kleine Knödel bzw. Nockerl aus Griess bzw. Erdäpfeln, die in Salzwasser garziehen. Mit Kräutern wie Petersilie kann das Rezept variiert werden.

Erdäpfeln in alzwasser machen, schälen und durchdrücken. Mit Mehl bestäuben. Die Eidotter und die feingehackte Petersilie mixen und hinzfügen. Mit Jodsalz, Pfeffer und wenig Muskatnuss würzen und zu einem festen Teig zusammenkneten. Mit zwei Teelöffeln Gnocchi formen, in Salzwasser gardünsten und in heisser Butter schwenken.

Vorbereitung : zirka 2 1/2 Stunden

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorter Ochsenschlepp

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche