Gedämpfter Pangasius

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Pangasiusfilets (á 200-250 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL 8 Kräutermischung (TK)
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Sponsored by Kenwood

Stellen Sie für den gedämpften Pengasius aus dem Olivenöl, dem Senf, den Kräutern und dem Limettensaft eine Marinade her. Teilen Sie die Pangasiusfilets in der Mitte, sodass 2 schmale Filetstreifen entstehen.

Sie können entweder die ganzen Fischfiletstreifen nehmen oder diese zu Schnecken formen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Füllen Sie ca. 1 l Wasser in die Cooking Chef Edelstahl-Schüssel und geben Sie den Dampfgareinsatz hinein. Stellen Sie die Temperatur auf das Maximum, wählen Sie die Rührintervallstufe 3 aus und erhitzen das Wasser.

Die Fischfilets nach Bedarf salzen und pfeffern und mit der Marinade beträufeln. Geben Sie diese in den Dampfgareinsatz und setzen Sie den Spritzschutz ein.

Stellen Sie den Timer auf 20 Minuten und wählen Sie die Rührintervallstufe 3 aus. Nach ca. 20 Minuten können Sie den gedämpften Pengasius anrichten.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 1

Kommentare22

Gedämpfter Pangasius

    • DerKarliBua
      DerKarliBua kommentierte am 25.09.2015 um 12:27 Uhr

      Da muss ich Dir vollkommen recht geben, die Aufzucht und Produktionsmethoden von Pangasius sind ja auch eher zweifelhaft. Da nehme ich lieber einen heimischen Süsswasserfisch, z.B. Zander, ist zwar etwas teurer das nehme ich aber gerne in Kauf in Bezug auf Geschmack, Qualität, Umwelt und Tierschutz. Wer mir nicht glaubt kann ja ruhig mal im Netz recherchieren. Da vergeht manch einem der Appetit auf diesen Fisch.

      Antworten
  1. melos
    melos kommentierte am 12.09.2015 um 12:24 Uhr

    Gut

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 21.08.2015 um 10:22 Uhr

    sicher gut- aber mit einem anderen Fisch- ich finde Pangasius ist kein guter Geschmacksträger

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 17.07.2015 um 10:18 Uhr

    Herrlich

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 07.07.2015 um 12:38 Uhr

    leicht und schnell

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche