Gebratenes Curryhuhn mit Mandel- Rosinenreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Salz
  • 1/2 Stück Limette (Saft)
  • 1 EL Honig
  • Öl (zum Braten)
  • 250 ml Rama Cremefine (zum Verfeinern)
  • 4 Stück Hühnerbrüste (geschnitten)
  • 2 EL Curry
  • 1 Stück Tomate (mittelgroß)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 Schote Chilli (rot)
  • Mehl (zum Wenden)
Sponsored by Rama Cremefine

Die halbe Rama Cremefine zum Verfeinern mit Curry, Honig und Limettensaft verrühren. Das Hühnerfleisch damit marinieren. Mindestens 30 Minuten, am besten jedoch über Nacht im Kühlschrank lassen.


Dann die Hühnerbrüste salzen und in Mehl wenden, bei mittlerer Hitze beidseitig anbraten und 10 Minuten im Rohr bei 180 Grad (Heißluft 160 Grad), Gas Stufe 3 backen.



Für den Dip die Tomate in kleine Würfel schneiden und salzen. Mit der restlichen Rama Cremefine zum Verfeinern, der fein geschnittenen Chilischote und der Petersilie verrühren. Die Hühnerbrüste mit dem Dip und dem Reis anrichten.



Die Mandelstifte in einem Topf mit Öl braun rösten, den Reis dazugeben und mit dem Wasser aufgießen, rasch aufkochen lassen. 2 Gewürznelken, 1 Lorbeerblatt und die Rosinen beifügen und salzen. Den Topf zudecken und bei kleinster Hitze ca. 15 Minuten dünsten lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare28

Gebratenes Curryhuhn mit Mandel- Rosinenreis

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 02.05.2016 um 13:58 Uhr

    nehme statt Cremefine Sauerrahm oder Joghurt

    Antworten
  2. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 04.01.2016 um 13:50 Uhr

    herrlich

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 30.12.2015 um 15:52 Uhr

    Köstlich!

    Antworten
  4. Sofiac
    Sofiac kommentierte am 31.10.2015 um 13:37 Uhr

    lecker!

    Antworten
  5. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 09.06.2015 um 11:57 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche