Fleischlaberl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Schmalz bzw. Butter zum Braten

Die gehackte Zwiebel mit ein wenig Butter anschwitzen, die Weckerl in mit Milch gemischtem Wasser einweichen und gut auspressen. Das Fleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs treiben; man kann es ebenfalls fertig bei dem Metzger kaufen. Das Fleisch mit den Semmeln, der Zwiebel, dem Ei, Salz und Pfeffer gut durcharbeiten und in 8 Stückchen teilen. Zu abgeflachten Kugeln formen und in Schmalz bzw. Butter rösten. Warm gibt man sie mit dem Butterschmalz übergossen und mit Salzkartoffeln zu Tisch. In der Hauptsache isst man sie abgekühlt bzw. lauwarm mit Mostrich und Knüppel.

Gesamtzeit eine halbe Stunde

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Fleischlaberl

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 24.01.2016 um 17:15 Uhr

    Krapfen Fleischlaberl ????

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 25.01.2016 um 15:24 Uhr

      Liebe spiderling, das Fleischlaberl hat natürlich nichts mit Krapfen zu tun! Wir haben den Fehler bereits ausgebessert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche