Fisch im Kartoffelbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 - 6 Personen:

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • 1 lg Brasse
  • 500 ml Weisswein
  • Küchenkräuter nach Belieben (am besten ist frisches Fenchelgrün!)

Wir haben dafür eine so genannte Ehrenbergbrasse genommen, ein stattliches Exemplar aus dem Mittelmeer. Sie können jede andere Brasse (Dorade) dafür verwenden, Hauptsache, es ist ein reichlich großer Fisch. Für vier bis sechs Leute sollte er gut 2 Kilogramm haben! Die Erdäpfeln von der Schale befreien, in fingerdicke Scheibchen schneiden und auf dem Boden einer reichlich großen geben (um den Fisch bequem aufzunehmen) gleichmäßig verteilen. Salzen, mit Pfeffer würzen, die Rosmarinzweiglein dazwischen gleichmäßig verteilen. Mit drei Esslöffeln Olivenöl beträufeln, damit genauso gut durchmischen, die geben schliesslich in den auf 200 °C aufgeheizten Herd stellen. Die Erdäpfeln ungefähr 20 min vorgaren.

In der Zwischenzeit den Fisch wie üblich putzen, gut auswaschen, an der Seite mit tiefen Einschnitten versehen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Auf das Kartoffelbett setzen und mit dem übrigen Öl beträufeln. In den Herd schieben, nach zehn Min. den Wein aufgießen. Den Fisch weitere 20 Min. in das heisse Rohr schieben. Man sieht es, wenn er gar ist. Dann wölbt sich sein Fleisch an den Einschnitten deutlich hervor. Und an seiner dicksten Stelle gibt das Fleisch schonend nach, zirka wie zimmerwarme Butter. Nach Lust und Laune mit Kräutern dekorativ anrichten.

Getränk: ein herzhafter, einfacher Weisswein aus Sizilien. Wir haben dazu einen Etna Bianco von Murgo getrunken.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fisch im Kartoffelbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche