Einfache Himbeertorte mit Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Himbeertorte aus dem Blätterteig 3 gleichgroße Kreise mit ca. 14 cm Durchmesser ausstechen. Sollte der Teig zu klein sein, vorher mit dem Nudelholz auswalken. Die Kreise auf ein Backpapier legen und mit dem Ei bestreichen. Im Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 12-15 Minuten goldbraun backen.

Einstweilen die Himbeeren waschen und den Schlagobers steif schlagen. Während des Schlagens den Staubzucker nach und nach untermengen. Mit dem Mascarpone vermengen.

Nun ein Drittel der Mascarpone-Masse auf dem Blätterteig verteilen und ein Drittel der Himbeeren darauf platzieren. Einen Blätterteig-Kreis darauflegen und weiter so verfahren, bis die oberste Lage Himbeeren sind. Mit Staubzucker bestreuen und die Himbeertorte am besten gleich servieren.

 

Tipp

Möchten Sie die Himbeertorte etwas frischer, so geben Sie noch einen halben Bund gehackte Minze zu den Himbeeren hinzu und vermengen Sie diese mit etwas Zitronensaft und einem EL Zucker.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare66

Einfache Himbeertorte mit Blätterteig

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 05.08.2016 um 09:26 Uhr

    einfach als kleines Dessert Törtchen .. dann hat keiner Probleme .. TOLLE Idee ..Danke für das Rezept *****

    Antworten
  2. Mawie
    Mawie kommentierte am 19.07.2016 um 14:00 Uhr

    Sieht super aus, solange man nicht versucht, ein Stück davon mit der Gabel abzuteilen. Kann mir vorstellen, dass das bereits eine fast unmögliche Sauerei ergibt, bei der sich auch die Himbeeren selbstständig machen möchten. Wird aber deswegen sicher nicht weniger gut schmecken.

    Antworten
  3. grube
    grube kommentierte am 16.06.2016 um 11:33 Uhr

    lässt sich Die schneiden?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 16.06.2016 um 17:10 Uhr

      Liebe grube, es ist in der Tat etwas schwierig, diese Torte zu schneiden. Aber das Wichtigste ist doch, dass sie gut schmeckt, nicht? ;-) Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 17.03.2016 um 22:07 Uhr

    Lässt sich mit verschiedensten Beerenarten machen, z.B. auch mit Heidelbeeren köstlich

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche