Chili mit Bulgur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 150 g Bulgur
  • 300 g Faschiertes
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 Paprikaschote (rot)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 1 Dose Maiskörner
  • ½ Bund Koriander
  • 125 g Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer

Für das Chili mit Bulgur den Bulgur mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abfließt. In einen Topf geben und mit 300 ml heißer Gemüsesuppe übergießen. Zugedeckt 12 Minuten quellen lassen, wenn nötig abgießen.

Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schälen und fein hacken. 2 EL Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb dünsten. Knoblauch, Karotten, Kreuzkümmel und Chili dazugeben und gut durchrösten. Tomatenmark unterrühren.

Das Faschierte in einer eigenen Pfanne in etwas Butterschmalz anrösten und zur Zwiebelmischung geben. Die Tomaten aus der Dose dazugeben und etwas salzen.

Die Paprikaschote waschen, Stielansatz, Kerne und weiße Häutchen entfernen und kleinwürfelig schneiden. Mit dem Bulgur zum Chili geben und 15 Minuten weiterköcheln.

Bohnen und Mais unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Zum Chili geben und nochmals 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Koriander mit kaltem Wasser abspülen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Das Chili mit Bulgur auf tiefe Teller verteilen, auf jede Portion einen Esslöffel Sauerrahm setzen und mit Koriander bestreuen.

Tipp

Bestreuen Sie das Chili mit Bulgur auch mit etwas geriebenem Käse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare5

Chili mit Bulgur

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 09.04.2015 um 13:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. niroba
    niroba kommentierte am 25.03.2015 um 09:21 Uhr

    fleisch weggelassen bisschen schafkäse dazu war auch sehr gut

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 25.04.2014 um 04:31 Uhr

    gut

    Antworten
  4. anni0705
    anni0705 kommentierte am 04.03.2014 um 19:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 26.02.2014 um 14:18 Uhr

    ok

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche