Asiatischer Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Stk Karrotten (feinblättrig geschnitten)
  • 2 Scheiben Sellerie (in feine Streifen geschnitten)
  • 200 g Champignons (fein geschnitten)
  • 1 Stk Kohlrabi (fein geschnitten)
  • 50 g Schlagobers
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 Tl Rote Curry-Paste
  • 2 Stk Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Stk Suppenwürfel (od. 100 ml Suppe)
  • 2/3 El Sojasauce
  • 250 g Schnitzelfleisch (Schwein, Pute oder Rind)
  • 1 Tl Olivenöl
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • 2 Stk Morzzarella (klein gewürfelt)

Für den asiatischen Auflauf als Erstes das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne oder Wok in Oliven- oder Pflanzenöl anbraten.

Das gut angebratene Fleisch aus der Pfanne nehmen und die fein gewürfelten Zwiebeln anbraten. Anschließend die Karotten-, Sellerie- und Kohlrabistreifen in die Pfanne geben und scharf anbraten. Die Champignons beigeben.

Den Suppenwürfel mit Wasser und Sojasauce auflösen und zum Gemüse geben. In einem kleinen Topf den Schlagobers und einen Schuss Milch erhitzen und die Currypaste und das Kurkumapulver auflösen.

Diese Sauce über das Mischgemüse geben und und kurz einkochen lassen. Anschließend alles in eine Auflaufform geben und mit Mozzarella überstreuen.

Den asiatischen Auflauf bei 180°C Heißluft ca. 35-40 Minuten überbacken, bis der Käse die gewünschte Bräune erhält.

Tipp

Statt dem Schlagobers-Milch-Gemisch kann man für den asiatischen Auflauf natürlich auch Kokusmilch verwenden.   Hoffe euch schmeckt es genauso gut wie mir.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Asiatischer Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche