Zucchinistrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 4 EL Öl
  • (oder fertige Strudelblätter)

Für die Fülle:

Sonstiges:

  • flüssige Butter (zum Bestreichen)
  • Schwarzkümmel (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Für den Zucchinistrudel zuerst den Teig zubereiten. Dafür Mehl, Salz und 3 EL Öl in eine Schüssel geben. Nach und nach 125 ml lauwarmes Wasser unterrühren. Den Teig anschließend so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit Öl bestreichen und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Zucchini waschen und trocken reiben. Blüten- und Stielansatz entfernen und in 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken, den Schafkäse würfelig schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Lauch und Zucchiniwürfel anrösten. Gehackten Knoblauch kurz mitrösten. Von der Kochstelle nehmen und die Schafkäsewürfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form eines Rechtecks ausrollen oder die fertigen Strudelblätter nach Packungsanleitung vorbereiten. Die Zucchinifülle auf dem unteren Drittel verteilen. Zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit flüssiger Butter bestreichen und mit Schwarzkümmel bestreuen. Den Zucchinistrudel im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Für einen süßen Zucchinistrudel die Zucchiniwürfel mit Topfen, Zucker und Vanillezucker vermengen und eventuell mit Zimt würzen. Strudelblätter mit flüssiger Butter bestreichen, mit Semmelbröseln bestreuen und die Fülle darauf verteilen. Wie oben beschrieben fertigstellen.

Eine Frage an unsere User:
Welche hilfreichen Tipps haben Sie für die Zubereitung und Weiterverarbeitung von Strudelteig?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
75 43 8

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare112

Zucchinistrudel

  1. hubimaedi
    hubimaedi kommentierte am 22.08.2017 um 10:58 Uhr

    Qualitatives Öl verwenden und den Teig mit einem Tuch zugedeckt rasten lassen

    Antworten
  2. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 22.08.2017 um 10:04 Uhr

    nur glattes Mehl verwenden und zum Rasten mit Öl bestreichen!

    Antworten
  3. Fani1
    Fani1 kommentierte am 22.08.2017 um 08:33 Uhr

    Teig mit Öl bestreichen, mit Folie umwickeln und etwa 30 Minuten rasten lassen.

    Antworten
  4. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 22.08.2017 um 07:48 Uhr

    gekühlt halten bzw rasten lassen

    Antworten
  5. katie01
    katie01 kommentierte am 22.11.2017 um 09:56 Uhr

    Beim Ziehen vom Strudelteil besonders vorsichtig sein und nicht zu dünn machen, da er sonst reißt!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche