Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zucchini-Chips aus der Heißluftfritteuse

Zubereitung

  1. Für die Zucchini-Chips zunächst die Zucchini nicht allzu dünn hobeln. Den Knoblauch schälen und auspressen. Den Parmesan fein reiben.
  2. Alle Zutaten vermischen.
  3. Die Zucchinischeiben einzeln auf die (gefettete) Grillplatte legen. In der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 160 °C 10 Minuten backen bis die Chips etwas Farbe erhalten. Danach bei 110 °C ungefähr 50 Minuten backen bis sie knusprig sind.
  4. Die Parmesanhülle sorgt dafür, dass die Zucchini-Chips schön kross sind. Immer wieder hineinschauen und aufpassen, dass die Zucchini-Chips nicht verbrennen. So lange wiederholen, bis alle Zucchinischeiben aufgebraucht sind.
  5. Eine Variante:
    Wer richtig super tolle, durch und durch knusprige Chips möchte, und etwas Geduld hat, lässt die Zucchinischeiben 10 Minuten bei 160 °C backen und danach 5 Stunden bei nur 70 °C.
    Es lohnt sich!
  6.  

Tipp

Die Zucchini-Chips können auch mit anderen Gewürzen verfeinert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 9799
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchini-Chips aus der Heißluftfritteuse

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Zucchini-Chips aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchini-Chips aus der Heißluftfritteuse