Zitrus-Schneenockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Nockerl:

  • 4 Eiklar
  • 120 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitrusfrüchte (siehe oben, nur Schalenabrieb)

Für den Sirup:

Auf die Einkaufsliste

Für Zitrus-Schneenockerl Orange, Zitronen sowie Limetten heiß waschen, trocknen und die Schale rundum dünn abreiben.

Anschließend auspressen, Saft auffangen und beiseitestellen.

Eiklar mit einer Prise Salz in einer großen Schüssel (Küchenmaschine oder Handmixer) zu Schnee schlagen. Feinkristallzucker nach und nach zugeben und solange schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat (am Rand testen). Dann den Schalenabrieb hinzufügen. Der Schnee soll sehr steif sein und einen schönen Glanz haben!

Wasser mit dem restlichen Zucker in einem geräumigen Topf zugedeckt zum Kochen bringen. Temperatur soweit reduzieren, dass die Flüssigkeit gerade nicht mehr kocht.

Mit feuchten Löffeln Nockerl aus dem Schnee ausstechen und in das heiße Zuckerwasser legen. Zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen, wenden und nochmal ca. 5 Minuten stocken lassen. Mit einem Gitterschöpfer herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Saft der Zitrusfrüchte zum Zuckerwasser geben und auf ca. die Hälfte einkochen lassen.

Zitrussirup etwas abkühlen lassen und in Schüsselchen füllen. Die Zitrus-Schneenockerl auf Tellern arrangieren, mit frischer Zitronenmelisse garnieren, Sirupschüsserl dazustellen und servieren.

Tipp

Sie können die Zitrus-Schneenockerl auch ganz "ohne Zitrus" zubereiten: Hierfür einfach die Nockerlmasse laut Rezept zubereiten und die Zitrusfrüchte weglassen. Zu den Schneenockerln "natur" passt hervorragend cremige Vanille- oder Karamellsauce!

Eine Frage an unsere User:
Welche hilfreichen Tipps haben Sie für das Schlagen von Eischnee?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
63 36 9

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Zitrus-Schneenockerl

  1. Mioljetta
    Mioljetta kommentierte am 30.09.2017 um 22:33 Uhr

    Etwas Salz oder Zitronensaft zum leicht angeschlagenen, kalten Eiklar geben

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 30.09.2017 um 16:06 Uhr

    Auf alle Fälle auf absolut fettfreies Gerät achten.

    Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 29.09.2017 um 21:03 Uhr

    Die Prise Salz ist unerlässlich!

    Antworten
  4. failytale
    failytale kommentierte am 07.10.2017 um 19:51 Uhr

    150ml wasser ist aber ein witz! oder mag die nockerl nicht mit 3 x durchgang machen!!!!!!!

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 01.10.2017 um 23:43 Uhr

    Schüssel und Quirle müssen absolut sauber und fettfrei sein. Außerdem darf keine Spur Eigelb mit in die Schüssel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche