Frag Aaron!

Wie mache ich Salzburger Nockerl?

Video: ichkoche.at (europäisches Werk)

Salzburger Nockerl zu machen ist eine Kunst - wie Soufflé ist auch die Salzburger Spezialität eine heikle Angelegenheit. Wie Sie die köstliche österreichische Süßspeise trotzdem zu Hause perfekt zubereiten, verrät Aaron Waltl in diesem Video.

In diesem Video zeigt Ihnen Aaron Waltl:

  • Welche Zutaten Sie für Salzburger Nockerl benötigen.
  • Wie man Salzburger Nockerl selbst herstellt.
  • Worauf Sie beim Backen achten müssen.

Ein Rezept für Salzburger Nockerl mit genauen Mengenangaben finden Sie hier.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Wie gelingt mein Schokomousse?
Vanillepudding selbst herstellen
Eier schnell und einfach trennen

Autor: RCA Radio Content Austria & ichkoche.at

11 Kommentare „Wie mache ich Salzburger Nockerl?“

  1. mgriegler
    mgriegler — 15.5.2021 um 01:13 Uhr

    Wenn einer anfangt mit "er macht in die Backform", dann kannst es schon vergessen. Das Einzige, wo ich reinmach, ist die Kloschüssel.

  2. Babsi2311
    Babsi2311 — 31.7.2017 um 15:55 Uhr

    Lieber Aaron,das Rezept für die Salzburger Nockerl ist wunderbar und hat toll funktioniert! Ich würde so gern das Video auf "ichkoche.at" herunterladen, damit ich es jedenfalls für die Zukunft habe und es nicht passieren kann, dass ich es nicht mehr finde oder es gelöscht wurde. Bitte teilen Sie mir mit ob ich das Video irgendwo herunterladen kann oder können Sie es mir auf eine Dropbox schicken? Vielen herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!Liebe Grüße,Babsi

  3. Vorstadtweib_01
    Vorstadtweib_01 — 30.3.2015 um 14:55 Uhr

    Tolle Anleitung - vielen Dank :-)

    • Technik ichkoche
      Technik ichkoche — 17.5.2021 um 15:14 Uhr

      Lieber mgriegler, wir freuen uns über alle Kommentare und arbeiten an der Hebeung unserer Qualitätsstandards.Trotzdem freuen wir uns besonders wenn in den Kommentaren eher die Rede von Salatschüsseln, Rührschüsseln und Suppenschüsseln die Rede ist. Die von Ihnen erwähnte Schüssel hat inhaltlich bei ichkoche.at keinen Platz ;)!Liebe Grüße

    • Yllen
      Yllen — 27.3.2022 um 16:03 Uhr

      Dafür scheint es hier jedoch Platz zu haben für: Eine recht saloppe Ausdrucksweise des Chefkochs ("Eier in die Schüssel schmeissen", "in die Schüssel machen" etc.), mit der Hand die Dotter in eine andere Schüssel transferieren und beim Eiklar -Aufschlagen mit dem elektrischen Schwingbesen den Plastikboden abschaben. Aaron scheint sich Chefkoch zu nennen -welcher Patissier vom Fach nimmt eine Plastikschüssel fürs Aufschlagen und zwar dem Boden entlang und beherrscht u.a. das Trennen des Dotters vom Eiklar nur auf diese unhygienische Art und Weise?!Ich bin mit mgriegler einverstanden: "In die Schüssel machen" ist gleichbedeutend mit "in die Schüssel kacken" (heutzutage üblicherweise in die Kloschüssel), sollte es Zweifel an der Bedeutung des kritisierten Ausdruckes geben...

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Ähnliches zum Thema