Zitronenmelissen-Minzsirup

Zutaten

Portionen: 1

  • 2 Bund Zitronenmelisse (groß)
  • 10 Zweig(e) Erdbeerminze
  • 2 Bio Zitronen (oder Biolimetten)
  • 2 Bioorangen
  • 3 l Wasser
  • 3 kg Zucker
  • 30 g Zitronensäure
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser zusammen mit dem Zucker zu einem Sirup verkochen, solange bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Flüssigkeit klar ist. Anschließend die Zitronensäure dazurühren.
  2. Die Zitronenmelisse und die Minze waschen und trockenschleudern.
  3. Die Orangen und Zitronen heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Kräutern in ein großes Gefäß geben. Alles mit dem Sirup übergießen.
  4. Die Schüssel oder den Topf abdecken und für 2-3 Tage kühl stellen und ziehen lassen.
  5. Anschließend alles abseihen und den Sirup noch einmal für 2-3 Minuten aufkochen.
  6. Sofort in saubere Flaschen füllen und verschließen.

Tipp

Selbstgemachter Zitronenmelissen-Minzsirup eignet sich ideal als Mitbringsel für Freunde.

  • Anzahl Zugriffe: 80385
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zitronenmelissen-Minzsirup

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Zitronenmelissen-Minzsirup

    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 15.08.2015 um 09:24 Uhr

      gutes Gelingen! Der Minzsirup hat den Vorteil, dass man ihn das ganze Jahr über machen kann (im Gegensatz zum Holunderblütensirup) bzw. solangn man eben genügend Minze und Melisse zur Verfügung hat.

      Antworten
  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 12.09.2018 um 10:53 Uhr

    Auch Thymian passt gut zu Melissen und Minze - alles am besten saisonal frisch aus dem Garten. Passt im Winter gut in Kräuter- und Früchtetees, kann aber auch kalt genossen werden

    Antworten
  2. Stefanie1992
    Stefanie1992 kommentierte am 27.06.2016 um 16:32 Uhr

    Wird der Sirup noch warm/heiß oder kalt über die restlichen Zutaten gegeossen? Habs jetzt mal mit dem heißen Sirup versucht (da es ja auch Methoden gibt wo alle Zutaten gemeinsam aufgekocht werden...) - gibts da Tipps und Erfahrungen?? lg

    Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 20.12.2015 um 14:40 Uhr

    Bestimmt gut.

    Antworten
  4. Pico
    Pico kommentierte am 02.10.2015 um 21:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zitronenmelissen-Minzsirup