Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Wurzelgemüse-Ragout

Zutaten

Portionen: 4

  • 200 g Karotten (violett)
  • 200 g Karotten (orange)
  • 200 g Pastinaken
  • 100 g Sellerie
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel (halbiert, gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (Scheiben)
  • 200-300 ml Gemüsesuppe
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 TL Maisstärke
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie (fein gehackt, zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Wurzelgemüse-Ragout zunächst Gemüse Karotten, Pastinaken und Sellerie schälen und in ungefähr 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Öl im Brattopf oder einer weiten Bratpfanne warm werden lassen, Gemüse etwa 5 Minuten anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen.
  3. Zwiebel und Knoblauch beifügen, anbraten. Beiseite gestelltes Wurzelgemüse wieder beifügen. Suppe hinzugießen, Lorbeergewürz beifügen, aufwallen lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten leicht wallen lassen.
  4. Maisstärke mit etwas Wasser anrühren und unter Rühren in das Ragout einrühren, aufwallen lassen und 5 Minuten leicht köcheln.
  5. Lorbeergewürz herausnehmen und das Wurzelgemüse-Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Tipp

Servieren Sie das Wurzelgemüse-Ragout als Beilage zu Fleisch oder Fisch - oder als vegetarische Hauptspeise.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieses Gericht noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 10633
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welches weiße Wurzelgemüse ist Ihr Favorit?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Wurzelgemüse-Ragout

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Wurzelgemüse-Ragout

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 14.12.2018 um 19:27 Uhr

    petersilwurzel

    Antworten
  2. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 13.12.2018 um 17:24 Uhr

    Italienische Kräuter

    Antworten
  3. Ha.
    Ha. kommentierte am 09.01.2016 um 21:52 Uhr

    ...und wenn man das Gemüse dann auch noch mit kleinen Keksausstechern in Tierform bringt, dann ist es auch ein Gericht für Kinder :-) (Oder verspielte Erwachsene ;-) )

    Antworten
  4. kwkw
    kwkw kommentierte am 19.03.2019 um 21:22 Uhr

    Liebstöckel

    Antworten
  5. ropu
    ropu kommentierte am 17.12.2018 um 17:58 Uhr

    mit etwas Obers

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wurzelgemüse-Ragout