Walnusstörtchen

Anzahl Zugriffe: 12.301

Zutaten

Portionen: 6

Für den Mürbteig:

  •   150 g Butter
  •   200 g Mehl (glatt)
  •   70 g Staubzucker
  •   Hülsenfrüchte (getrocknet)

Fülle:

  •   4 Eier
  •   80 g Zotter Schokolade Weißer Nougat mit roten Nüssen (klein geschnitten, oder 80g Milchkuvertüre)
  •   Walnuss-Krokant (siehe Rezept)
  •   60 g Staubzucker
  •   100 g Kristallzucker
  •   100 g Walnüsse (grob gerieben)

Garnitur:

  •   3 Kompottbirnen (halbiert)
  •   12 Walnusskerne
  •   Butter
  •   Honig

Walnuss-Krokant:

  •   50 g Kristallzucker
  •   100 g Walnüsse (grob gehackt)
  •   1 EL Butter
Sponsored by Schokolade

Zubereitung

  1. Für die Walnusstörtchen zuerst den Mürbteig zubereiten. Dazu Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln und mit Zucker rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
  2. Backrohr auf 200°C vorheizen. Sechs kleine Tarteförmchen (Durchmesser 9cm) dünn mit Butter ausstreichen.
  3. Mürbteig ca. 3cm dick ausrollen und daraus sechs Scheiben (Durchmesser 15cm) ausschneiden. Teig in die Förmchen legen und seitlich ein wenig an dem Formenrand drücken. Teig mit passend zugeschnittenem Backpapier belegen, mit getrockneten Hülsenfrüchten bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. 10 Minuten backen.
  4. Teig aus dem Rohr nehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Teig in der Form auskühlen lassen. Backrohrtemperatur auf 180°C reduzieren.
  5. Für die Garnitur Birnen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und fächerförmig einschneiden. Für Fülle Eier in Dotter und Klar trennen. Schokolade über Wasserdampf schmelzen und den Krokant einrühren.
  6. Dotter mit Staubzucker schaumig rühren. Eiklar mit restlichen Kristallzucker zu schmierigem Schnee schlagen. Zuerst die ein wenig abgekühlte Schokolademischung in die Dottermasse rühren, dann Schnee und die Nüsse behutsam unterheben.
  7. Masse in die Förmchen füllen und auf dem Teigboden gleichmäßig verstreichen. Törtchen mit je einer Birnenhälfte und 2 Walnusskernen belegen und im Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. 15 Minuten backen.
  8. Die Walnusstörtchen aus dem Rohr nehmen, mit Honig dünn bestreichen und abkühlen lassen.
  9. Zubereitung Walnuss-Krokant:
    1 Blech mit Backpapier belegen. In einer Pfanne Zucker bis zur leichten Braunfärbung erhitzen (karamellisieren).
    2 Nüsse einstreuen und Butter unterrühren. Mischung auf das Blech geben und auskühlen lassen. Krokant in möglichst kleine Stücke brechen (siehe Tipp).

Tipp

Besonders appetitlich sehen die Walnusstörtchen aus, wenn man sie mit gesponnenem Zucker (Engelshaar) garniert.
Je nach Geschmack kann man statt der 6 kleinen Törtchen auch eine große Tarte (Durchmesser 24 cm) zubereiten. Allerdings verlängert sich dabei die Backzeit auf ca. 40 Minuten.

Krokant kann man auch mit dem Messerrücken grob zerkleinern oder in ein Tiefkühlsäckchen füllen. Säckchen verschließen und Krokant mit einem Rollholz oder Fleischklopfer je nach Wunsch zerkleinern.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

13 Kommentare „Walnusstörtchen“

  1. MIG
    MIG — 27.5.2022 um 23:54 Uhr

    auf die Birnen gebe ich noch Lavendelblüten

  2. Kunst
    Kunst — 3.12.2015 um 19:29 Uhr

    Köstlich

  3. wf1wf2
    wf1wf2 — 1.10.2015 um 11:37 Uhr

    Lecker

  4. Kendra
    Kendra — 28.4.2015 um 12:54 Uhr

    Sieht echt toll aus und schmeckt herrlich gut.

  5. klaus1958
    klaus1958 — 13.4.2015 um 21:10 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Walnusstörtchen