Walnuss-Baiser-Stangerl

Zutaten

Portionen: 1

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 200 g Walnüsse (gerieben)
  • 50 g Walnüsse (zum Ausrollen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Walnuss-Baiser-Stangerl zuerst das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dann weiter schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.

Von dieser steifen Masse etwa 1/3 abnehmen und in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen. Restliche Masse mit den Nüssen mischen. Nußmasse auf den 50 g geriebenen Walnüssen ausrollen, dazu mit Plastikfolie bedecken da die Masse sehr klebt.

Die Nussmasse rechteckig ausrollen und mit einem Messer Stangerl ausschneiden. Die Stangerl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem Spritzsack die Zuckermasse aufspritzen.

Bei 140 Grad Heißluft etwa 2 Stunden im Rohr trocknen. Währenddessen einen Kochlöffelstiel in die Backofentür klemmen.

Die Walnuss-Baiser-Stangerl anschließend auskühlen lassen.

Tipp

Ergibt etwa ein Backblech voll Walnuss-Baiser-Stangerl.

  • Anzahl Zugriffe: 1103
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Walnuss-Baiser-Stangerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Walnuss-Baiser-Stangerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Walnuss-Baiser-Stangerl