Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Vegane Spinat-Erbsen-Bratlinge

Zutaten

Portionen: 4

  • 150 g Goldhirse
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 300 g Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Kartoffelstärke (alternativ Maisstärke)
  • 4-5 EL Wasser
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Garam Masala
  • Pflanzenöl (Bio, zum Braten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die veganen Spinat-Erbsen-Bratlinge zunächst die Hirse in einem Sieb unter heißem Wasser spülen, dann in einen Topf geben, mit der doppelten Menge Wasser bedecken und ca. 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Die Hirse vollständig erkalten lassen. Die Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 3 bis 4 Minuten blanchieren, gut abtropfen lassen und mit dem Pürierstab grob zerkleinern.
  2. Den Spinat waschen, tropfnass in einen großen Topf geben, bei mittlerer Hitze zusammenfallen und anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei die restliche Flüssigkeit etwas auspressen. Den Spinat grob hacken. Den Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Öl glasig dünsten, den Spinat dazugeben, kurz mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.
  3. Die Kartoffelstärke mit dem Wasser glatt rühren. Die Hirse mit den Erbsen, dem Spinat, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kurkumapulver, Garam Masala und der glattgerührten Stärke gründlich mischen. Die Masse mit Salz abschmecken, beiseitestellen und ca. 45 Minuten ziehen lassen. 3 bis 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, mit feuchten Händen gleich große Bratlinge formen, etwas flachdrücken und im heißen Öl in 3 bis 4 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Die veganen Spinat-Erbsen-Bratlinge auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.

Tipp

Mit den angegebene Mengen erhalten Sie ungefähr 16 Laibchen. Die veganen Spinat-Erbsen-Bratlinge können anstelle der Hirse auch mit gekochtem Basmatireis zubereitet werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Bratlinge nicht auseinanderfallen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 1854
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vegane Spinat-Erbsen-Bratlinge

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Vegane Spinat-Erbsen-Bratlinge

  1. Morli59
    Morli59 kommentierte am 11.10.2018 um 11:27 Uhr

    gut durchziehen lassen, im Airfryer braten

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 18.09.2018 um 09:07 Uhr

    vorsichtig die Bratlinge mit einem Wender Umdrehen

    Antworten
  3. theresia feldbaumer
    theresia feldbaumer kommentierte am 12.09.2018 um 21:50 Uhr

    Knoblauch mit Joghurt

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 11.09.2018 um 18:54 Uhr

    öl heiß genug werden lassen

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 11.09.2018 um 18:48 Uhr

    vor dem braten in mehl wenden

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen