Linsenlaibchen mit Joghurtdip

Zutaten

Portionen: 4

Für die Linsenlaibchen:

Für den Joghurtdip:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Linsenlaibchen mit Joghurtdip zunächst die Linsen in einem Sieb abbrausen und in die kochende Brühe in einen Topf geben. Darin ca. 15 Minuten weich garen. Währenddessen die Pilze putzen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit den Frühlingszwiebeln und den Pilzen in einem Esslöffel heißem Öl 1 bis 2 Minuten anschwitzen. Von der Hitze nehmen.
  2. Die Linsen abgießen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Leicht abkühlen lassen, dann mit dem Gemüse, dem Ei, Salz, Paprika und Pfeffer verkneten. So viele Brösel untermischen, bis die Masse gut formbar ist. Daraus 8 bis 12 Laibchen formen und portionsweise in einer heißen Pfanne im übrigen Öl pro Seite 3 bis 4 Minuten goldbraun braten.
  3. Für den Dip den Joghurt mit dem Schnittlauch cremig rühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Linsenlaibchen mit dem Joghurtdip servieren.

Tipp

Zu den Linsenlaibchen mit dem Joghurtdip passt Gurken- oder Tomatensalat.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Laibchen gut halten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 33328
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linsenlaibchen mit Joghurtdip

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Linsenlaibchen mit Joghurtdip

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.09.2018 um 11:43 Uhr

    mit feuchten händen formen

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 27.09.2018 um 11:13 Uhr

    in mehl wenden

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 26.09.2018 um 17:23 Uhr

    gut anziehen lassen und vor den braten in Brösel wenden

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 26.04.2020 um 09:13 Uhr

    lang genug rasten lassen

    Antworten
  5. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 21.11.2018 um 16:55 Uhr

    rasten, kühlen und dann erst braten

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linsenlaibchen mit Joghurtdip