Überbackene Salzstangerl

Zutaten

  • 2 Stk. Salzstangerl
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 150 g Schinken
  • 2-3 Essiggurkerl
  • 3-4 EL Sauerrahm (alternativ Frischkäse)
  • 1 EL Senf (süß, z.B. Kremser Senf)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 100 g Emmentaler (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die überbackenen Salzstangerl sind ein ideales Rezept für spontanen Besuch oder zur Resteverwertung!
  2. Dafür zunächst die Eier hartkochen. Kalt abschrecken, schälen und fein hacken. Den Schinken und die Essiggurkerl ebenfalls fein schneiden. Die Salzstangerl der Länge nach durchschneiden, das Innere aushöhlen (am besten mit einem kleinen Löffel).
  3. Schinken, Eier, Essiggurkerl sowie das Innere der Salzstangerl zusammen mit dem Senf und dem Sauerrahm vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Salzstangerl mit der Masse füllen, mit ausreichend Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 bis 200 Grad (Umluft) ungefähr 10 Minuten backen. Die fertigen überbackenen Salzstangerl noch warm servieren.

Tipp

Statt süßem Senf können Sie für die überbackenen Salzstangerl auch Estragonsenf oder Tafelkren verwenden. Auch Laugenstangerl oder Kornspitze passen sehr gut zur Füllung.

Zur Videoanleitung

  • Anzahl Zugriffe: 23695
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Überbackene Salzstangerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Überbackene Salzstangerl

  1. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 12.08.2019 um 17:07 Uhr

    Als vegetarische Variante schmeckt es auch sehr lecker, wenn man das Salzstangerl mit Camembert füllt und im Ofen ca. 10 Minuten bäckt, sodass der Weichkäse schmilzt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen