Tuna Poke Bowl mit Avocado und Zitronengras

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Reis (Sushi, alternativ Rundkorn, gekocht)
  • 400 g Thunfischfilet (in Sushi-Qualität)
  • 2 Avocados (geschält, entkernt, fein gewürfelt)
  • 2 Stangen Zitronengras (unbedingt junge Stangen!)
  • 2 EL Sesam (weiß)

Für die Marinade:

  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Ingwer (gerieben)
  • 1 TL Sesamöl (geröstet)
  • 2 TL Limettensaft (alternativ Zitronensaft)
Auf die Einkaufsliste

Für Tuna Poke Bowl mit Avocado und Zitronengras zunächst den Fisch vorbereiten: Dazu das Thunfischfilet trockentupfen, klein würfeln und bis zur weiteren Verarbeitung kaltstellen.

Für die Marinade alle Zutaten gründlich verrühren, mit den Fischwürfeln vermengen und für ca. 10 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Zitronengras waschen und in kurze Streifen hacken.

Avocadostücke mit den marinierten Thunfischwürfeln vermischen.

Reis auf die Servierschüsseln aufteilen. Thunfisch-Avocado-Mischung darauf verteilen und mit restlicher Marinade beträufeln. Mit je 1/2 Esslöffel Sesam bestreuen und mit den Zitronengrasstücken garnieren. Tuna Poke Bowl mit Avocado und Zitronengras sofort servieren.

Tipp

Verwenden Sie für die Tuna Poke Bowl mit Avocado und Zitronengras unbedingt junge Zitronengrasstangen, denn: Je älter die Stangen, umso holziger ihre Fasern! Auch der feine Geschmack der Stangen geht mit fortgeschrittenem "Alter" zusehends verloren.

Hier finden Sie alle weiteren Infos zu Zitronengras!

Was denken Sie über das Rezept?
18 16 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Tuna Poke Bowl mit Avocado und Zitronengras

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche