Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Natur-Tofu
  • 1 Pkg. Kotányi VEGGY Exotic
  • Öl (zum Anbraten)
  • 100 g Basmati-Reis

Für die Sauce:

  • 70 g Erdnussmus
  • 1 EL Hoisin-Sauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Currypaste (gelb)
  • 40 ml Kokosmilch

Für den Gurkensalat:

  • 1 Gurke
  • 2 TL Sesamöl (geröstet)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • Sesam (zum Toppen)
  • Limette (zum Toppen)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Kotányi

Zubereitung

  1. Für die Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce zunächst für die Erdnusssauce alle Zutaten in einen Mixer geben und beiseite stellen.
  2. Basmatireis nach Packungsanweisung in einem Topf kochen.
  3. Gurke schälen und würfelig schneiden.
  4. In einer Schüssel mit Sesamöl, Sojasauce und Sambal Oelek vermengen und in den Kühlschrank stellen.
  5. Naturtofu würfelig schneiden. Kotányi VEGGY Exotic dazugeben, alle Tofuwürfel damit bedecken und auf Holzspieße geben. Beschichtete Pfanne erhitzen, Öl dazugeben und Tofuspieße darin von allen Seiten für 6 Minuten anbraten.
  6. Basmatireis auf 4 Schüsseln aufteilen. Tofuspieße darauf verteilen und mit Erdnusssauce und Sesam toppen.
  7. Gurkensalat dazugeben und Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce mit einer halben Limette servieren.

Tipp

Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce als Vorspeise oder Hauptspeise servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 8658
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Tofuspieße mit Erdnuss-Curry-Sauce

  1. omami
    omami kommentierte am 31.10.2018 um 18:44 Uhr

    Die Erdnuß-Curry-Soße ist ein Hammer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen