Sulz mit Zwiebel und Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Sud:

  • 750 ml Rindsuppe (gut gewürzt)
  • 4 Stk. Karotten
  • 1 Stange Lauch (kleine)
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Gewürzbeutel (Pfefferkörner, Lorbeer, Wacholder, Nelken, Kümmel)
  • 1 Tasse Obstessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 16 Blätter Gelatine

Ausserdem:

  • 4 Eier (hartgekocht)
  • Kräuterzweige (zum Garnieren)

Für die Sulz mit Zwiebel und Ei das Schweinefleisch in feine Scheiben schneiden und auf 4 bis 8 tiefe Teller gleichmäßig verteilen.

Die Rindsuppe in einem Kochtopf erhitzen. Die abgeschälten und in feine Scheiben geschnittenen Karotten hinzufügen und bei mässiger Temperatur bissfest gardünsten.

Den Lauch putzen, abspülen und in Scheibchen schneiden. Mit den abgeschälten und in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und dem Gewürzbeutel in den Bratensud geben und weitere 8 bis 10 Minuten gardünsten.

Den Essig in den Bratensud geben. Alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Zucker süsssauer nachwürzen.

Die gewässerte und gut ausgedrückte Blattgelatine im Bratensud auflösen.

Den Gewürzbeutel herausnehmen. Das Gemüse mit dem Bratensud und den geschälten, in Scheiben geschnittenen Eiern dekorativ auf die Fleischscheiben gleichmäßig verteilen. Mit Kräuterzweigen garnieren und im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen, anrichten und zu Tisch bringen.

Tipp

Die Rindsuppe für die Sulz mit Zwiebel und Ei am besten selber machen. Das passende Rezept dafür finden Sie HIER.

Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Sulz mit Zwiebel und Ei

  1. Leben
    Leben kommentierte am 18.05.2015 um 02:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche