Stürmisches Eierschwammerlrisotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Für das Eierschwammerlrisotto die Eierschwammerl putzen (nicht waschen) und in Scheiben schneiden. Zwiebel klein würfelig schneiden und im heißen Öl glasig andünsten.

Die Eierschwammerl dazu geben, anrösten und kurz mit dünsten. Sen Reis dazu geben und kurz mit rösten bis er leicht glasig ist und mit dem Sturm ablöschen und ein reduzieren.

Jetzt mit Weißwein ablöschen und ebenfalls ein reduzieren lassen. Nach und nach die Suppe in kleineren Mengen zugießen und immer wieder auf mittlerer/kleinerer Flamme einköcheln lassen bis nur noch wenig Flüssigkeit übrig ist.

Dabei immer wieder umrühren. Solange wiederholen bis die Suppe aufgebraucht ist. Nach dem letzten Durchgang (es sollte noch ein wenig Flüssigkeit über sein). V

om Herd nehmen und mit Pfeffer und Salz würzen, Parmesan und Steinpilzthymian unterrühren und noch ein paar Minuten ziehen lassen Auf einem Teller anrichten und den geriebenen Parmesan darüber streuen.

Tipp

Zum Eierschwammerlrisotto passt ein Gläschen frischer Sturm oder Weißwein.

Was denken Sie über das Rezept?
14 8 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Stürmisches Eierschwammerlrisotto

    • SandRad
      SandRad kommentierte am 19.03.2017 um 11:07 Uhr

      Ich habe meinen Steinpilzthymian im Garten, habe diesen bei der Arche Noah in Schiltern gekauft. Gibt´s aber bestimmt auch in anderen Gärtnereien. .... Steinpilzthymian ist aromatischer als normaler Thymian, mit einer dezenten Pilznote und riecht auch sehr gut. Ich persönlich mag den weit lieber als den normalen ;) Ich hab da jetzt wo was herauskopiert:"Kaskaden Thymian (Thymus longicaulis ssp.odoratus)Der lateinische Name des Kaskaden Thymians verrät bereits eine seiner herausragenden Eigenschaften. Sein Geruch ist äußerst ausgeprägt. Wegen dieses aromatischen Duftes nennt man ihn auch Steinpilzthymian. Der Kaskaden Thymian wächst nach unten, er hängt herab, und wirkt deshalb besonders gut wenn man ihn auf Mauern oder in Kübeln anpflanzt." https://www.thymian.info/arten.html

      Antworten
  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 18.03.2017 um 19:12 Uhr

    Was ist denn Steinpilzthymian und wo bekommt man den?

    Antworten
    • LadyBarbara
      LadyBarbara kommentierte am 19.03.2017 um 21:44 Uhr

      Vielen lieben Dank für Ihre ausführliche Antwort! Der Steinpilzthymian klingt sehr interessant, ich werde bei Gelegenheit versuchen, solchen zu bekommen. :-)

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 20.03.2017 um 18:01 Uhr

      Sehr gerne :) ... lohnt sich auf alle Fälle :)

      Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.09.2016 um 12:59 Uhr

    Habe es auch mit Steinpilzen probiert, schmeckt hervorragend.

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche