Stracciatella-Himbeer-Torte

Zutaten

Für den Boden:

  • 150 g Butter
  • 80 g Butterkekse

Für den Belag:

Für die Glasur:

  • 200 g Himbeeren
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Himbeersirup
  • 5 Blatt Gelatine
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Stracciatella-Himbeer-Torte zunächst für den Tortenboden die Butterkekse fein mahlen oder zerbröseln und mit flüssiger Butter verkneten. In einer mit Backpapier ausgelegten Springform gleichmäßig verteilen und flach drücken.
  2. Für den Belag die Schokolade fein hacken, Gelatine in kaltes Wasser legen.
  3. 150 ml Schlagobers steif schlagen, das restliche Schlagobers erwärmen. Die Gelatine sorgfältig ausdrücken und unter das erwärmte Schlagobers rühren.
  4. Frischkäse, Topfen, Vanillemark und Zucker gut verrühren. Aufgelöste Gelatine, Himbeeren, Schokolade und das Schlagobers unterrühren, auf den Butterkeksen verteilen und glatt streichen. Etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Während die Torte kühlt, die Glasur vorbereiten: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren mit Wasser und Sirup einmal aufkochen, fein pürieren, durch ein Sieb streichen und die Gelatine einrühren. Die Torte mit der Glasur überziehen und im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen.
  6. Die Stracciatella-Himbeer-Torte portionieren und vor dem Servieren mit gehobelter Schokolade garnieren.
  7.  

Tipp

Sie können auch Vollkornkekse für den Boden dieser sommerlichen Stracciatella-Himbeer-Torte verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 79586
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Stracciatella-Himbeer-Torte

Ähnliche Rezepte

Kommentare72

Stracciatella-Himbeer-Torte

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 10.04.2017 um 10:21 Uhr

    Die Torte hat nicht viel Flüssigkeit, so dass hier 3- 4 Blatt gelatine ausreichen. Auch für die Glasur reichen 3 Blatt Gelatine aus. Mit der angegebenen Menge wird mir das Alles zu fest.

    Antworten
  2. Streghetta
    Streghetta kommentierte am 14.04.2019 um 21:20 Uhr

    Für glutenfreien Tortenboden einfach eine Mohntorte ohne Mehl machen, schmeckt auch herrlich!!! Und statt Schlagobers kann man auch Qimiq verwenden, dann braucht man noch weniger Gelatine!

    Antworten
  3. Perdix
    Perdix kommentierte am 27.06.2016 um 23:32 Uhr

    Die angegebene Menge für die Gelatine erscheint mir sehr hoch. Habe die Torte mit 6 und 3 Blatt Gelatine gemacht und das war mehr als ausreichend.

    Antworten
  4. JJulian
    JJulian kommentierte am 25.11.2015 um 10:32 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 15.10.2015 um 20:13 Uhr

    schaut toll aus

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Stracciatella-Himbeer-Torte