Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten

Anzahl Zugriffe: 33.023

Zutaten

Portionen: 8

Tortenboden:

  •   2 Stk. Eier
  •   50 g Staubzucker
  •   1 Prise Salz
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Stk. Zitrone (abgeriebene Schale)
  •   3 EL Kronenöl Spezial (o.ä.) (mit feinem Buttergeschmack)
  •   60 g Mehl
  •   1 TL Backpulver

Stracciatellacreme:

  •   50 g Vanillecremepulver
  •   2 Stk. Eidotter
  •   500 ml Milch
  •   100 g Kristallzucker
  •   1 Prise Salz
  •   5 Blatt Gelatine
  •   2 EL Rum
  •   500 ml Schlagobers
  •   100 g Schokoladespäne

Kandierte Rosen:

  •   einige Rosenblüten (orange, rosa, gelb)
  •   1 Stk. Eiklar
  •   100 g Kristallzucker
Sponsored by Kronenöl Backbuch

Zubereitung

  1. Für die Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten die Tortenform mit Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Backofen auf 190 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Mehl und Backpulver versieben. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale gut schaumig (mind. 10 Minuten) schlagen. Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen. Mehl unterheben und die Masse in die Tortenform füllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten auf unterer Schiene backen.
  3. Aus dem Backofen nehmen und in der Tortenform auskühlen lassen.
  4. Für die Stracciatellacreme Schlagobers schlagen und kalt stellen. Vanillecreme-Pulver und Eidotter mit 100 ml (von den 500 ml) kalter Milch verrühren.
  5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Milch, Kristallzucker und Salz aufkochen, Vanillecrememischung einlaufen lassen und unter ständigem Rühren gut 2 Minuten kochen lassen. Ausgedrückte Gelatine in der heißen Vanillecrememischung auflösen, Rum zugeben und Masse kalt rühren.
  6. Schlagobers und Schokoladenspäne unter die kalte Creme heben, auf den Tortenboden gießen, glatt streichen und 6 Stunden kalt stellen.

    Für die kandierten Rosenblüten Rosenblüten abzupfen. Mit einem feinen Pinsel das Eiklar dünn auf beide Rosenblütenseiten streichen und in Kristallzucker tauchen. An einem trockenen Ort 1-2 Tage trocknen lassen. Die Stracciatella Torte aus der Form lösen und mit den kandierten Rosenblüten garnieren.

Tipp

Die Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten ist ein Hingucker, wenn Gäste kommen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten

Ähnliche Rezepte

30 Kommentare „Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 24.5.2021 um 09:22 Uhr

    schmeckt himmlisch

  2. marwin
    marwin — 9.7.2022 um 09:53 Uhr

    sieht sehr gut aus

  3. belladonnalena
    belladonnalena — 10.4.2017 um 10:24 Uhr

    in der Creme sind doch immerhin ein ganzer Liter Flüssigkeit, da kommt mir 5 Blatt Gelatine doch recht wenig vor. Ist das beabsichtigt?

    • MIG
      MIG — 14.6.2022 um 23:51 Uhr

      hierzu würde mich auch die Antwort interessieren, aber all die Kommentargeber haben dieses Rezept wohl nicht ausprobiert und nur ins Blaue hinein möchte ich nicht experimentieren, dafür ist mir der Aufwand dann doch zu groß

  4. 7ucy
    7ucy — 15.6.2016 um 20:52 Uhr

    mit weißer schoko als überzug auch sehr gut (:

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Stracciatella Torte mit kandierten Rosenblüten