Steirischer Nudelsalat

Zutaten

Für das Kernöl-Dressing:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bohnen über Nacht einweichen.
  2. Das Einweichwasser am nächsten Tag abgießen und in frischem, nicht gesalzenem Wasser für ca. 50 Minuten weichgaren.
  3. Währenddessen in einem weiteren Topf Wasser aufkochen lassen, salzen und die Nudeln darin al dente kochen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein hacken. Kirschtomaten und den Schinken würfeln. Paprika und Apfel waschen, Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln. Petersilblätter von den Stängeln zupfen und fein hacken.
  5. Für das Dressing Kernöl, Apfelessig und Senf gut vermischen und den Petersil untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen.
  6. Die fertig gekochten Bohnen abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit den Nudeln ebenso verfahren.
  7. In einer größeren Schüssel die Nudeln mit den Bohnen, Schinken, Paprika, Apfel und den geschnittenen Zwiebeln sowie dem Kernöl-Dressing vermischen.
  8. Den Nudelsalat kurz durchziehen lassen, dann servieren.

Tipp

Wer mag, kann den Nudelsalat mit eine Prise Kümmel oder getrocknetem Bohnenkraut verfeiern.

Zur Videoanleitung!

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man den Nudelsalat Ihrer Meinung nach verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 60643
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie verwenden Sie Käferbohnen lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Steirischer Nudelsalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Steirischer Nudelsalat

  1. insigna
    insigna kommentierte am 20.09.2019 um 07:19 Uhr

    Den Nudelsalat könnte man noch verfeinern, in dem man einige geröstete, gesalzene Kürbiskerne darunter mischt und mit frisch geschnittenen Schnittlauch bestreut.

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 19.09.2019 um 12:38 Uhr

    Die Bohnen mit Bohnenkraut kochen.

    Antworten
  3. Huma
    Huma kommentierte am 20.07.2019 um 13:56 Uhr

    mit einigen grob gehackten Kürbiskernen bestreuen

    Antworten
  4. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 04.07.2019 um 09:12 Uhr

    Mit Kresse verfeinern

    Antworten
  5. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 03.07.2019 um 16:49 Uhr

    Ich würde den Schinken durch gekochtes Rindfleisch ersetzen - passt wunderbar zu Käferbohnen und allen anderen Zutaten!

    Antworten
  6. kwkw
    kwkw kommentierte am 04.03.2019 um 01:47 Uhr

    Selchkäse verwenden anstatt Fleisch

    Antworten
  7. ritag
    ritag kommentierte am 18.02.2019 um 21:55 Uhr

    auch einmal Geselchtes nehmen

    Antworten
  8. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 10.02.2019 um 09:49 Uhr

    mit Tomatenscheiben

    Antworten
  9. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 31.12.2018 um 18:59 Uhr

    rucola

    Antworten
  10. *lunaluna*
    *lunaluna* kommentierte am 30.12.2018 um 19:16 Uhr

    rote Rüben passen dazu

    Antworten
  11. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 30.12.2018 um 14:40 Uhr

    mit kleinen karottenstückchen

    Antworten
  12. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 30.12.2018 um 14:38 Uhr

    mit maiskörnern

    Antworten
  13. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 30.12.2018 um 14:35 Uhr

    mit etw. zucker zum dressing

    Antworten
  14. mai83
    mai83 kommentierte am 28.12.2018 um 18:46 Uhr

    Mais

    Antworten
  15. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 28.12.2018 um 11:36 Uhr

    mit gerösteten Kürbiskernen und hartgekochten, kleingehackten Eiern

    Antworten
  16. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 28.12.2018 um 11:06 Uhr

    Mit Kürbiskerne

    Antworten
  17. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 28.12.2018 um 10:53 Uhr

    Mais und Ingwer

    Antworten
  18. lydia3
    lydia3 kommentierte am 28.12.2018 um 10:32 Uhr

    mi Schnittlauch

    Antworten
  19. Susiha
    Susiha kommentierte am 28.12.2018 um 10:31 Uhr

    Gekochtes Rindfleisch

    Antworten
  20. Lindalein
    Lindalein kommentierte am 28.12.2018 um 10:14 Uhr

    Mit einem mild aromatischen Ziegenkäse.

    Antworten
  21. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 28.12.2018 um 09:26 Uhr

    Hervorragend geeignet sind gekochte Rindfleisch- oder Selchfleischreste und vor dem Servieren frisch geriebener steirischer Kren!

    Antworten
  22. kdi
    kdi kommentierte am 28.12.2018 um 09:20 Uhr

    Mais passt auch.

    Antworten
  23. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 28.12.2018 um 08:59 Uhr

    mit gekochten Eiern

    Antworten
  24. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 28.12.2018 um 06:47 Uhr

    Kürbiskerne, Trauben

    Antworten
  25. oma62
    oma62 kommentierte am 07.08.2018 um 17:56 Uhr

    Ein sehr guter Salat. Käferbohnen hatte ich leider nicht und habe Kidneybohnen genommen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Steirischer Nudelsalat