Spukige Schoko-Spinnen

Spukige Schoko-Spinnen schocken nicht nur durch ihren köstlichen, schokoladig-salzigen Geschmack, sondern auch durch ihr süßes Aussehen!

Zutaten

Portionen: 12

  • 200 g Kuvertüre (Zartbitter oder Milchschokolade)
  • 1 Pkg. Soletti (pro Spinne 6-8 Soletti)
  • 100 g Schokostreusel
  • 24 Zuckeraugen

Für die Spinnenkörper:

  • 45 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 40 g Mascarpone
  • 45 g Staubzucker
  • 40 g Butter (zimmerwarm)
  • 180 g Kuchenbrösel (dunkel)
  • 20 g Soletti (grob zerbröselt)
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)

Zubereitung

  1. Für spukige Schoko-Spinnen zunächst ein Backblech mit Frischhaltefolie überziehen.
  2. Für die Spinnenkörper Frischkäse, Mascarpone, Butter, Zucker und Kakao cremig rühren. Kuchenbrösel und Solettibrösel nach und nach untermischen, bis eine gut formbare Masse entsteht. Aus der Kakaomasse zwölf gleich große Kugeln rollen. Auf das vorbereitete Blech legen und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Kuvertüre laut Packungsanleitung schmelzen. Für die Spinnenbeinchen jedes Soletti einmal brechen, sodass ein kürzeres und ein längeres Stück entsteht. Ein weiteres Blech mit Backpapier auslegen.
  4. Nun werden die Spinnen zusammengesetzt: Die gekühlten Spinnenkörper nacheinander in die Kuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen und auf das vorbereitete Blech legen. Solettistücke ebenfalls mit Kuvertüre überziehen, pro Spinne 6-8 der kürzeren Stücke in den Körper stecken, die längeren Solettistücke mit Kuvertüre daran kleben. Die Spinnen mit Schokostreusel bestreuen und vorne je zwei Zuckeraugen ankleben. Vollständig trocknen lassen. (Zum Festigen mancher Stellen nach Bedarf ein weiteres Mal mit Kuvertüre überziehen.)
  5. Spukige Schoko-Spinnen bis zum Servieren kühl lagern.

Tipp

Die Kuchenbrösel, die für die Zubereitung der spukigen Schoko-Spinnen benötigt werden, können z.B. mit diesem Schokokuchen Rezept hergestellt werden.

Wer den süß-salzigen Soletti-Schoko-Geschmack nicht so gerne mag, kann die Spinnenbeinchen und Brösel im Teig mit dünnen, geschmacksneutraleren Grissini oder süßen Kekssticks (z.B. "Mikado") zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 11496
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spukige Schoko-Spinnen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Spukige Schoko-Spinnen

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 29.10.2021 um 20:24 Uhr

    tolle Idee, sehr dekorativ

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spukige Schoko-Spinnen