Halloween-Gruselsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Suppe:

  • 1 Zwiebel (groß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1000 g Paradeiser
  • Olivenöl
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker (braun)
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Schlagobers (zusätzlich etwas für die Garnitur)
  • Balsamicoglace

Für den Blätterteig:

  • 1-2 Pkg. Blätterteig
  • 1 Dotter
  • Sesam
  • 20 Mandeln (geschält, ganz)

Für die Halloween-Gruselsuppe zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paradeiser waschen und vierteln.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 170 °C vorheizen.

Blätterteig ausrollen und in etwa fingerdicke Streifen schneiden. Sie sollen etwas länger als menschliche Finger sein. Jeweils 5 Streifen nebeneinander auf einem Backblech platzieren. Den obersten als Daumen nach hinten oben biegen (siehe Foto). Alle Streifen eindrehen. Mit einem weiteren Streifen die anderen hinten verbinden. Mit Dotter bestreichen und an das vordere Ende der 5 "Finger-Streifen" je 1 Mandel setzen. Den Blätterteig mit Sesam bestreuen und für ungefähr 15 Minuten backen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Mit Balsamicoessig ablöschen und die Paradeiser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine ordentliche Prise Zucker hinzufügen. Die Paradeiser kurz anbraten und dann mit der Suppe aufgießen. Für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Sobald die Paradeiser ganz weich sind, die Suppe fein pürieren. Soviel Schlagobers einrühren, bis die Suppe die gewünschte Sämigkeit hat. Für die Farbe etwas Balsamicoglace unterrühren, damit die Suppe dunkler wird.

Die Suppe in Tassen füllen und mit Schlagobers mehrere Kreise ineinander aufzeichnen. Mit einem Zahnstocher an mehreren Stellen von der Mitte nach außen durchfahren, damit das Spinnennetz entsteht.

Die Blätterteighände außen am Griff der Tassen platzieren. Halloween-Gruselsuppe servieren.

Tipp

Die Halloween-Gruselsuppe eignet sich hervorragend für ein Halloween-Dinner oder eine spukige Party.

Was denken Sie über das Rezept?
4 7 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Halloween-Gruselsuppe

  1. Turandot
    Turandot kommentierte am 14.10.2017 um 09:52 Uhr

    die Blätterteigfinger sind eine coole Idee - ich hab sie gleich auf der Tasse gebacken und die suppe dann in die etwas abgekühlten Tassen eingefüllt

    Antworten
  2. Liv Meyer
    Liv Meyer kommentierte am 09.10.2017 um 12:16 Uhr

    die Hände sehen gruslig aus

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche