Spicy Chili Chicken

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Hühnerfleisch
  • 2 Stk. Karotten
  • 1 Stk. Paprika (grün)
  • 1/2 Kopf Eisbergsalat
  • 200 g Süße Chilisauce
  • 1 Stk. Zwiebel (groß)
  • Öl (zum Anbraten)
  • Salz
  • 1 Schote(n) Chili
  • 1 TL Sesamöl
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Spicy Chili Chicken die Zwiebel schälen, halbieren und blättrig schneiden. Den Eisbergsalat in die Hälfte teilen und etwa 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Paprika und Karotten putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne in heißem Öl scharf anbraten (nicht ganz durch, sonst wird das Fleisch am Ende zu trocken).
  3. Salzen und pfeffern, dann aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Bei Bedarf noch etwas Öl in die Pfanne nachgießen, Zwiebel gut anbraten, dann Paprika und Karotten hinzufügen.
  4. So lange braten, bis alles gut Farbe genommen hat, dann den Eisbergsalat untermengen, gleich danach das Hühnerfleisch dazu geben. Die Chilisauce mit 100 ml Wasser mixen und damit das Bratgut aufgießen. Einmal aufkochen lassen und für 10 Minuten mit geschlossenem Deckel weiter garen.
  5. Zum Schluss mit Sesamöl abschmecken. Die Chilischote gut waschen und in Ringe schneiden - bei Bedarf für mehr Schärfe untermischen.

Tipp

Zum Spicy Chili Chicken passt perfekt Reis, der dann auch etwas von der Schärfe nehmen kann. Die Schärfe kann beliebig nach eigenem Schärfeempfinden angepasst werden.

  • Anzahl Zugriffe: 11363
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spicy Chili Chicken

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Spicy Chili Chicken

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 03.03.2020 um 21:45 Uhr

    Würde auch chinakohl statt Eisbergsalat verwenden.

    Antworten
  2. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 07.05.2017 um 10:58 Uhr

    Etwas frischer Ingwer (gerieben) schmeckt auch noch gut in diesem Spicy Chili Chicken.

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 06.05.2017 um 22:17 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
  4. katerl19
    katerl19 kommentierte am 05.05.2017 um 14:00 Uhr

    Statt Eisbergsalat kann alternativ auch Chinakohl verwendet werden.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spicy Chili Chicken