Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Sommerrollen nach Art des Hauses

Zutaten

Portionen: 12

  • 12 Reispapierblätter (rund)
  • 2 Handvoll Salat (Eisberg oder einen anderen Blattsalat)
  • 1 Avocado
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • Dip (nach Geschmack, z. B.: Sojasauce, Hoisinsauce)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst das Gemüse waschen und schneiden: Salatblätter nudelig, Avocado in dünne Streifen, Cocktailtomaten in dünne Scheiben, Gurke in Streifen.
  2. Eine große Schüssel mit heißem Wasser füllen.
  3. Ein Reisblatt so lange ins heiße Wasser tauchen bis es weich ist, Wasser abtropfen lassen und das Blatt auf ein Schneidbrett legen.
  4. Oben in der Mitte zuerst etwas Salat und ein paar Avocadostreifen legen.
  5. Den oberen Rand über die Fülle klappen und einmal einrollen, dann 3 Tomatenscheiben nebeneinander auflegen, die Seitenteile des Reisblattes darüber klappen und die Rolle über die Tomatenscheiben fertig rollen.
  6. Auf eine Servierplatte einige Gurkenstreifen legen und die Sommerrollen so auflegen, dass sie sich nicht berühren. Die Gurke verhindert einerseits, dass die Rollen aneinander oder am Teller festkleben, andererseits kann man die Streifen dazu essen.
  7. Alle Rollen fertigstellen und mit einem asiatischen Dip nach Geschmack, Sojasauce, Hoisinsauce, oder Ähnliches servieren.

Tipp

Die Sommerrollen kann man je nach Geschmack unterschiedlich füllen, zum Beispiel mit gekochten Garnelen, gebratenem Fleisch oder Fisch, Glasnudeln, Eierkuchen, Karotten, Sprossen, frischen Kräutern, Tofu, ...

  • Anzahl Zugriffe: 9860
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Sommerrollen nach Art des Hauses

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Sommerrollen nach Art des Hauses

  1. Merl
    Merl kommentierte am 10.01.2019 um 00:31 Uhr

    "Sommerrollen nach Art des Hauses" -- nach Specht62-Art also. ;-)Sommerrollen sind so herrlich vielfältig & eignen sich bestens als schnelles, leichtes Mittagessen im Sommer.Aber auch sonst: Lecker! Bei mir stets ohne jegliche Tierprodukte.Toll auch, wenn man Freunde einlädt: Statt einer nach Gusto selbst belegten Pizza, mal durch Bereitstellung von Reispapier, klein geschnitten Zutaten sowie Soßen & Dips jeden seine Rolle ganz nach eigenem Geschmack machen/füllen lassen.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 02.11.2015 um 06:13 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 22.07.2015 um 16:11 Uhr

    sehr fein

    Antworten
  4. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 22.07.2015 um 10:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 08.07.2015 um 21:34 Uhr

    liest sich sehr gut!!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sommerrollen nach Art des Hauses