Seeteufel in Pommerysenf-Sauce

Anzahl Zugriffe: 5.726

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Den küchenfertigen Seeteufel mit Salz sowie Pfeffer würzen und in etwas heißem Olivenöl rundum anbraten. Mitsamt dem Öl in eine feuerfeste Form setzen. Die Knoblauchzehen zerdrücken, den gezupften Thymian fein hacken und beides über den Seeteufel streuen. Einige Butterflocken darauf setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 8-10 Minuten braten. Herausnehmen und warm halten. Den Bratrückstand mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Zitrone schälen, in Filets teilen, würfelig schneiden und mit den Kapern zugeben. Das Schlagobers ganz leicht aufschlagen und mit dem Senf einrühren, aber nicht mehr kochen lassen. Den Seeteufel tranchieren, auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Sauce darüber gießen. Mit gehackter Petersilie garnieren.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 160°C
GARUNGSZEIT: ca. 8-10 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Polenta oder Kartoffelpüree

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Seeteufel in Pommerysenf-Sauce“

  1. Cecilia
    Cecilia — 24.2.2016 um 12:53 Uhr

    Wo kann man denn einen Pommery-Senf kaufen?

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland — 24.2.2016 um 15:29 Uhr

      Liebe Cecilia, Pommery-Senf können Sie im Spezialitätengeschäft kaufen, oder im Internet. Selbstverständlich können Sie den Senf auch durch einen anderen ersetzen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

  2. danan
    danan — 29.4.2015 um 11:48 Uhr

    gut

  3. Illa
    Illa — 18.1.2015 um 12:19 Uhr

    Die Sauce passt auch perfekt zu Schweinefilet aus dem Backrohr

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Seeteufel in Pommerysenf-Sauce