Rumschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 220 g Butter
  • 110 g Staubzucker
  • 110 g Kristallzucker
  • 200 g Kochschokolade
  • 180 g Mehl
  • 6 Eier (L)
  • 150 g Walnüsse (gemahlen)
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Für die Glasur:

  • 300 g Staubzucker
  • 100 ml Rum (weiß)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Rumschnitten Butter und Staubzucker schaumig rühren, nach und nach die Dotter beigeben, weiterrühren. Die zerlassene Kochschokolade, abkühlen lassen, unterrühren, Eiklar steif schlagen, den Kristallzucker langsam unter mixen.

Mehl und Nüsse mischen und abwechselnd mit dem geschlagenen Eiweiß unter den Abtrieb heben. Blech mit Butter einfetten und mit Mehl bestauben, Masse gleichmäßig auf das Blech streichen und bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Für die Glasur Staubzucker mit Rum verrühren.

Die Schnitten nach dem Backen 10 Minuten auskühlen lassen und mit der noch heißen Glasur bestreichen. Die Rumschnitten noch vor dem kalt werden der Glasur in teilen.

 

Tipp

Sehr weiche und saftige Masse, beim Schneiden und vom Blech heben. Etwas vorsichtig arbeiten. Die Glasur kann auch mit braunen Rum gemacht werden. Beim Aufbewahren in Keksdosen nach jeder Lage ein Papier zwischen die Rumschnitten legen, damit sie nicht zusammen kleben.

Was denken Sie über das Rezept?
14 10 3

Für die Rumschnitten Butter und Staubzucker schaumig rühren, nach und nach die Dotter beigeben, weiterrühren. Die zerlassene Kochschokolade, abkühlen lassen, unterrühren, Eiklar steif schlagen, den Kristallzucker langsam unter mixen.

Mehl und Nüsse mischen und abwechselnd mit dem geschlagenen Eiweiß unter den Abtrieb heben. Blech mit Butter einfetten und mit Mehl bestauben, Masse gleichmäßig auf das Blech streichen und bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Für die Glasur Staubzucker mit Rum verrühren.

Die Schnitten nach dem Backen 10 Minuten auskühlen lassen und mit der noch heißen Glasur bestreichen. Die Rumschnitten noch vor dem kalt werden der Glasur in teilen.

 

Tipp

Sehr weiche und saftige Masse, beim Schneiden und vom Blech heben. Etwas vorsichtig arbeiten. Die Glasur kann auch mit braunen Rum gemacht werden. Beim Aufbewahren in Keksdosen nach jeder Lage ein Papier zwischen die Rumschnitten legen, damit sie nicht zusammen kleben.

Was denken Sie über das Rezept?
14 10 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Rumschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche