Rumkugeln

Zubereitung

  1. Für die Rumkugeln die Randstreifen von z.B. Schokoschnitten, zerbrochene Kekse oder Biskotten etwas trocknen lassen und entweder in der Küchenmaschine zerkleinern oder in ein Gefriersackerl füllen und mit den Nudelwalker zerbröseln.
  2. Mit den Nüssen und mit geschmolzener Schokolade (oder Reste von Schokoglasur) vermischen und so viel Rum beifügen, bis eine gut formbare Masse entsteht.
  3. Kugeln drehen und in Streusel wälzen.

Tipp

Die Rumkugeln kann man auch in Krokant oder Schokostreusel wälzen.

  • Anzahl Zugriffe: 6003
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rumkugeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Rumkugeln

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 05.01.2017 um 08:06 Uhr

    nehme statt Rum Orangensaft

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 05.01.2017 um 08:43 Uhr

      Danke, das ist eine gute Idee, dann sind sie nicht so süß und Kinder dürfen dann auch davon essen.

      Antworten
    • lydia3
      lydia3 kommentierte am 05.01.2017 um 09:04 Uhr

      deshalb nehme ich Orangensaft, denn ich finde Kinder brauchen keinen Alkohol

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rumkugeln