Rotes Pesto

Zutaten

Portionen: 10

  • 200 g Tomaten (getrocknet und in Öl eingelegt)
  • 60 g Pinienkerne
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Chilischoten (rot)
  • 15 Blatt Basilikum (frisch)
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Pesto Rosso die Pinienkerne bei mittlerer Hitze unter öfterem Wenden goldbraun rösten und anschließend fein mahlen.

    Geschälten Knoblauch feinwürfelig schneiden.
    Chilischoten längs aufschneiden, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden.
    Basilikumblätter waschen und gut abtropfen lassen.
    Tomaten abseihen, Öl aber aufheben.

    Basilikum, Tomaten, gemahlene Pinienkerne, Knoblauch und Chiliwürfel im Mixer zu einem Mus verarbeiten. Die Masse in einer Schüssel mit Wasser, abgetropftem Öl der Tomaten und Tomatenmark zu einer Paste vermengen und abschließend das Pesto Rosso mit Salz würzen.

Tipp

Rotes Pesto passt sehr gut zu grünen Nudeln, eignet sich aber auch zum Verfeinern anderer Pasta und Fleischsaucen.

Eine Frage an unsere User:
Was sind Ihre Tipps für ein perfektes rotes Pesto?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 39559
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rotes Pesto

Ähnliche Rezepte

Kommentare30

Rotes Pesto

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 23.01.2018 um 09:38 Uhr

    Ich würde noch etwas Parmesan zufügen und der sollte frisch vom Stück herunter gerieben sein

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 11.09.2017 um 12:42 Uhr

    Besonders pikant wird Pesto Rosso mit einer guten Prise Chili, die – ganz nach Geschmack – hinzugefügt werden kann.

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 20.02.2017 um 02:56 Uhr

    gerne mit Parmesan. Zur Abwechslung auch mal mit Sardellen

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 19.01.2017 um 19:24 Uhr

    Oregano und frisch geriebener Parmesan

    Antworten
  5. molenaar
    molenaar kommentierte am 17.01.2017 um 14:04 Uhr

    Geriebenen Parmesan unbedingt noch zufügen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotes Pesto